RUHR.TOPCARD-Inhaber:innen aufgepasst!

Erneut ist “Mord am Hellweg” 2024 bei der RUHR.TOPCARD dabei und bietet wieder ausgewählte Veranstaltungen zum halben Preis an. Derzeit haben RUHR.TOPCARD-Inhaber:innen die Möglichkeit, ermäßigte Tickets u.a. für Veranstaltungen mit Ellen Dunne, Volker Kutscher und Klaus-Peter Wolf zu erwerben. Weitere Termine werden in den kommenden Monaten hinzukommen.

Pro RUHR.TOPCARD gibt es 50% Ermäßigung auf ein Ticket der ausgewählten Veranstaltungen. Allerdings gibt es für die Veranstaltungen jeweils nur begrenzte Kontingente. Sind diese erschöpft, besteht kein Anspruch mehr auf die RUHR.TOPCARD-Leistung. Die Leistung kann jedoch mehrmals bzw. für mehrere der angebotenen Veranstaltungen in Anspruch genommen werden. 

Weiterlesen >

Gutschein für "Mord am Hellweg XI"

“Mord am Hellweg XI” lockt im Herbst 2024 bekannte Krimistars und spannende Newcomer:innen in die Region, denn Europas größtes internationales Krimifestival findet dann vom 14. September bis 08. November statt. Ab sofort können wieder Gutscheine für das Festival erworben werden.

Der Gutscheinwert ist frei wählbar. Der Mindestbestellwert liegt bei 10 Euro. Eingelöst werden können diese gegen Tickets für “Mord am Hellweg XI”-Veranstaltungen.

Weiterlesen >

Aktuelles

 

Die Sonderreihe richtet den Blick auf das Thema "Weiblichkeit und Spannungsliteratur".

Weiterlesen
 

"Ort.Mord.Wort" sucht das Verbrechen dort, wo es am heimtückischsten lauert. Direkt nebenan!

Weiterlesen
 

Ab dem 18.06 sind alle Festivalveranstaltungen im Vorverkauf – jetzt schnell Tickets sichern!

Weiterlesen
 

Ab dem 28.05.2024 sind weitere Veranstaltungen mit vielen Krimistars im Vorverkauf.

Weiterlesen
 

Ab sofort können Tickets für vierzehn weitere Veranstaltungen erworben werden.

Weiterlesen
 

Ab dem 09.04. sind Tickets für weitere Veranstaltungen erhältich.

Weiterlesen
 

Der Vorverkauf für die elfte Ausgabe des "Mord am Hellweg" Festivals beginnt am 12.03.2024.

Weiterlesen
 

2024 wird der "Viktor Crime Award" zum dritten Mal vergeben.

Weiterlesen
 

Erneut ist im Rahmen des Festival eine Anthologie mit Kurzkrimis geplant.

Weiterlesen
 

Die elfte Ausgabe von "Mord am Hellweg" findet vom 14. September bis zum 08. November 2024 statt.

Weiterlesen

Aktuelle Veranstaltungen

 
 
Fr 06.09.2024 | 19:30 Uhr
Lükaz - Lüner Kultur- und Aktionszentrum, Kurt-Schumacher-Str. 40-42
44532 Lünen

Peter Godazgar: Killer am Rande des Nervenzusammenbruchs

Ein Einbrecher mit Hexenschuss, ein fanatischer Toilettenpapier-Sammler, eine penible Politesse - es sind ziemlich skurrile Figuren, die in Peter Godazgars Kurzkrimis ihr Unwesen treiben. Für die diesjährige “Mord am Hellweg”-Anthologie “Verbrechen nebenan” hat er sich von der Lünschen Mess zudem zu einem Westfalen-Kurzkrimi inspirieren lassen, der auf der bekannten Kirmes Anfang September spielt. 

Alle Infos
 
 
Fr 13.09.2024 | 19:30 Uhr
Gerd-Bucerius-Saal, Heinrich-von-Kleist-Forum, Platz der Deutschen Einheit 1
59065 Hamm

Zoë Beck: Memoria

Zoë Beck lässt ihre Leser:innen gerne etwas länger im Ungewissen. Das beweist sie auch in Hamm mit ihrem Thriller “Memoria”. 

Alle Infos
 
 
Sa 14.09.2024 | 19:00 Uhr
Circus Travados, Kurpark 10
59425 Unna

Circus Criminale: High Voltage ↯

Die Auftaktshow von “Mord am Hellweg” bietet Spannung pur. Der Circus Travados verwandelt sich in ein Kreativlabor zur Gewinnung nachhaltiger Energie und beweist, dass die herkömmlichen Methoden längst out sind. Der Dortmunder Kabarettist Fritz Eckenga stellt als personifizierter Spannungsprüfer das Krimigenre dabei gründlich auf den Prüfstand. Fachkundig unterstützt wird er durch Sascha Ott von der Wissenschaftsshow “Die Physikanten”. 

Alle Infos
 
 
So 15.09.2024 | 18:00 Uhr
Studio B, Stadt- und Landesbibliothek, Max-von-der-Grün-Platz 1-3
44137 Dortmund

Charles Den Tex: Repair Club - Geheimnisse eines Meisterspions

“Repair Club” verspricht beste Unterhaltung, Nervenkitzel und einen intimen Blick in das Leben des niederländischen Top- Agenten im Ruhestand John Antink, der von seiner einstigen Geschichte als Spion heimgesucht wird. 

Alle Infos
 
 
So 15.09.2024 | 18:00 Uhr
Ratssaal im Stiftsgebäude, Kirchplatz 2
58730 Fröndenberg/Ruhr

Ursula Poznanski: Die Burg

Mit ihrem aktuellen Thriller “Die Burg” brilliert Ursula Poznanzki in gewohnter Manier. Der Roman nimmt sich dem großen Thema KI an und kombiniert Mittelalter-Atmosphäre mit einem top-aktuellen Escape-Szenario zu einem Nervenkitzel, der atemlos macht!

Alle Infos
 
 
Mo 16.09.2024 | 19:30 Uhr
Werkstatthalle im Maximilianpark, Alter Grenzweg 2
59071 Hamm

Mord auf Bestellung: Verbrechen nebenan

Premiere, wieder einmal! Denn bereits zum 11. Mal erscheint dieser Krimiband, der in seiner Art für die deutsche Krimilandschaft Maßstäbe setzt. Seit 2002 wurden für diese älteste, auf dem deutschsprachigen Markt regelmäßig erscheinende Anthologie reichlich Auftragsmorde vergeben, mehr als 260 mittlerweile. Unter dem Titel “Verbrechen nebenan” versammelt der neue Band weitere 20 spannende Kurzkrimis der deutschsprachigen Genre-Elite. 

Alle Infos
 
 
Di 17.09.2024 | 19:30 Uhr
Haus Witten, Ruhrstraße 86
58452 Witten

Ellen Dunne: Unfollow Stella - Ein neuer Fall für Patsy Logan

Die mehrfach ausgezeichnete Krimiautorin Ellen Dunne verwischt in Witten die Grenzen von Virtualität und Realität. Im vierten Band ihrer Patsy-Logan-Reihe “Unfollow Stella” folgt sie der verschwundenen Content-Prüferin Stella und taucht ab in die Schattenseiten von Dublin und die der Sozialen Medien. 

Alle Infos
 
 
Di 17.09.2024 | 19:30 Uhr
Martin-Luther-Haus, Kirchplatz 5
59423 Unna

Tatjana Kruse: Tagebuch einer Wasserleiche aus dem Canale Grande

Die Königin des Spaß-Krimis Tatjana Kruse ist zurück in Unna. Mit im Gepäck hat sie ihre aktuelle Krimi-Komödie "Tagebuch einer Wasserleiche aus dem Canale Grande".  Für die elfte “Mord am Hellweg”-Anthologie “Verbrechen nebenan” hat sie außerdem eine Kurzgeschichte verfasst, mit der sie in den engen Gassen des pittoresken Unnaer Nicolaiviertels mörderischen Schandtaten folgt. 

Alle Infos
 
 
Di 17.09.2024 | 19:30 Uhr
Schauburg Filmpalast, Horster Straße 6
45897 Gelsenkirchen

Max Bentow: Eulenschrei

In einem der letzten klassischen Kinopaläste Deutschlands ist Spannung pur angesagt, wenn der Meister des Thrills Max Bentow dort zu Gast ist. Mit nach Gelsenkirchen bringt er aber nicht nur seinen neuen Titel “Eulenschrei”, sondern auch seine Kurzgeschichte für die Anthologie “Verbrechen nebenan”. 

Alle Infos
 
 
Mi 18.09.2024 | 19:00 Uhr
Cineworld Lünen, Im Hagen 3
44532 Lünen

Der Dritte Mann: Der Spionagefilmklassiker als Einstimmung auf die Lesung von Karina Urbach

Der Film noir “Der dritte Mann” von Carol Reed ist einer der Spionageklassiker schlechthin. Als Einstimmung auf die Lesung mit Karina Urbach aus ihrem aktuellen Roman “Das Haus am Gordon Place” wird der Film vom Filmclub Lünen in Kooperation mit “Mord am Hellweg” gezeigt.

Alle Infos

Tickets

können Sie direkt über den Veranstaltungskalender
oder in unserem pretix-Ticketshop buchen. Weitere Infos zum Ticketing finden Sie hier >

 

Veranstaltungsorte 

Nahezu die ganze Hellwegregion ist betroffen und hat die Crème de la Crème der Krimiszene zu Gast. Verschaffen Sie sich auf unserer interaktiven Übersichtskarte einen Überblick – und finden Sie den rechten Weg zur Veranstaltung... hier >

Der Mord am Hellweg Newsletter

Per E-Mail versorgen wir Sie mit News und aktuellen Hinweisen – 
zum Beispiel zu verschiedenen Festival-Highlights und zum Ticketing. 
Melden Sie sich mit der Eingabe Ihrer E-Mail Adresse am besten direkt an:

Anmelden

Hauptveranstalter
Förderer und Medienpartner