Wichtige Ticketinfos

Ticketinfos

Liebe "Mord am Hellweg"-Kunden,

durch die Corona-Pandemie wurde das Hauptprogramm von "Mord am Hellweg X" erneut um 364 Tage verschoben und findet nun vom 17. September - 12. November 2022 statt. Alle Modalitäten zu Ticketgültigkeit und Ticketumtausch finden Sie hier.

Tickets können Sie direkt in unserem pretix-Ticketshop oder über den Veranstaltungskalender buchen! Außerdem besteht die Möglichkeit, Tickets telefonisch beim i-Punk Unna (Telefonnr. 02303 -103 777, Öffnungszeiten Dienstags bis freitags von 10.30 bis 18.30 Uhr, samstags von 10.30 bis 14.30 Uhr) und beim Westfälischen Literaturbüro in Unna e. V. (Telefonnr. 02303 - 963850, Öffnungszeiten Montags bis freitags, 09.30 bis 16.30 Uhr) zu bestellen. Bitte beachten Sie, dass das Literaturbüro in der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr nicht erreichbar ist.

Neu ist seit Sommer 2021, dass auf jede Bestellung zusätzlich zum VVK-Preis eine Gebühr von 2,5 % erhoben wird, die auf die Ticketkosten, wenn Sie zur Kasse gehen, abschließend aufgeschlagen wird. Diese neue Regelung ist leider notwendig geworden, da wir pandemiebedingt auf das neue Ticketsystem pretix gewechselt sind, das uns die Personalisierung von Karten und die Nachverfolgung ermöglicht und uns und unseren Kunden weitere Vorteile verschafft (z.B. Online-Direktausdruck von Karten), allerdings auch zusätzliche Kosten verursacht, so wie die Pandemie überhaupt für unser Festival größere Kosten als üblich produziert hat. Wir bitten daher um Verständnis.

Auch 2022 ist "Mord am Hellweg" wieder bei der RUHR.TOPCARD dabei. Weitere Informationen finden Sie unten.

TICKETALARM in der Veranstaltungsbeschreibung bedeutet, dass nur noch 10% der Veranstaltungskarten zur Verfügung stehen!

Weitere Informationen zur Bestellung von Eintrittskarten siehe unten unter Detailinfos.

Wenn Sie auf der sicheren Seite sein wollen und keine neu terminierte und online verfügbare Veranstaltung verpassen wollen, tragen Sie sich doch in unseren Newsletter ein, folgen Sie uns auf Facebook und/oder stöbern Sie regelmäßig auf unserem Portal!

Detailinfos zur Bestellung

Drücken Sie für Ihre Bestellungen im Veranstaltungskalender auf das Bestellfeld jeweils links von der Veranstaltungsbeschreibung oder klicken Sie unter der Veranstaltungsbeschreibung auf den Reiter "Veranstaltungskarten". Dort finden Sie den Link zu unserem pretix-Ticketshop.

Als zusätzlichen Bestellservice bieten wir Ihnen unter der Veranstaltungsbeschreibung unter dem Reiter "Veranstaltungskarten" Informationen zu Vorverkaufsstellen an. Dort finden Sie eine oder mehrere Telefonnummer/n und/oder die Vorverkaufsadresse, bei der Sie – ggf. auch direkt in Ihrem Ort – telefonisch oder persönlich die ausgewählte Veranstaltung buchen können.

Bei Bestellungen über unseren pretix-Ticketshop oder über die Vorverkaufsstellen fällt zzgl. eine Systemgebühr von 2,5 % auf den Endpreis an. Bei anderen Online-Anbietern - sofern diese Angeboten werden - kann es ggf. zu höheren VVK-Gebühren (z.B. Reisebüros) und damit zu einem höheren Endpreis kommen, worauf der Hauptveranstalter keinen Einfluss hat. Wünscht der Kartenkäufer eine Zusendung der Karten, werden beim Kauf im Ticketshop von "Mord am Hellweg" pro Bestellvorgang Versand- und Bearbeitungsgebühren in Höhe von 3,00 Euro (gilt ab 26.11.2021) erhoben. Bei anderen Online-Anbietern können die Versandkosten differieren, worauf der Hauptveranstalter ebenfalls keinen Einfluss hat. Der Versand der Tickets erfolgt auf Risiko des Bestellers. Bei einer Ticketrückabwicklung hat der Käufer keinen Anspruch auf Erstattung der ggf. in Rechnung gestellten Portokosten für den Ticketversand, da dieser mit der Bestellung auf eigenem Wunsch erfolgte.

Ausverkaufte Veranstaltungen sind in der Terminübersicht im Veranstaltungskalender als solche gekennzeichnet. Aus technischen Gründen kann es bei der Kennzeichnung von Veranstaltungen als "ausverkauft" gelegentlich zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Ticketpreise und ermäßigte Tickets

In der Regel werden VVK-Preise und Abendkassen- (AK) bzw. Tageskassenpreise (TK) genannt. Bei einigen Veranstaltungen gibt es Einheitspreise. Wenn nach dem Schrägstrich / ein zweiter Preis genannt wird, ist dies immer der ermäßigte Preis für Kinder, Schüler, Jugendliche, Studenten, BFDler, ALG II-Empfänger und Schwerbehinderte (ab 70%).

Schwerbehinderte mit dem Buchstaben "B" im Ausweis haben Anrecht auf eine Freikarte für ihre Begleitperson. Diese Bestellung ist online nicht möglich, tätigen Sie in diesem Falle Ihre Bestellung persönlich, telefonisch oder per E-Mail direkt beim i-Punkt Unna, Lindenplatz 1, 59423 Unna, (02303) 103 777, zib-i-punkt[at]stadt-unna.de, beim Westfälischen Literaturbüro in Unna e.V., Nicolaistraße 3, 59423 Unna, (02303) 963850, post[at]wlb.de oder ggf. bei den angegebenen lokalen VVK-Stellen.

Inhaber eines ermäßigten Tickets werden gebeten beim Einlass den die Ermäßigung begründenden Nachweis vorzulegen.

Für einige Veranstaltungen gelten Sonderbedingungen. Diese sind in der Regel bei den jeweiligen Veranstaltungsbeschreibungen online vermerkt. Sie sind Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unbedingt zu beachten. Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Ihren Buchungen.

RUHR.TOPCARD

Erneut ist "Mord am Hellweg" 2022 bei der RUHR.TOPCARD dabei und bietet ausgewählte Veranstaltungen zum halben Preis an (etwa ab Mitte Februar buchbar). Sollten Sie Inhaber einer RUHR.TOPCARD sein, finden Sie auf dieser Seite regelmäßig Veranstaltungen gelistet, die Sie mit der RUHR.TOPCARD erwerben können.

Ihre Buchung nehmen Sie bitte nur über unseren pretix-Ticketshop, das Westfälische Literaturbüro in Unna e.V., (02303) 96 38 50, mordamhellweg[at]wlb.de oder den i-Punkt, Kreisstadt Unna, (02303) 10 37 77, zib-i-punkt[at]stadt-unna.de vor. Bevor Sie buchen, lesen Sie bitte die Bedingungen zum Kauf einer Karte zum halben Preis mit der RUHR.TOPCARD im Detail durch.

Sollten Sie eine RUHR.TOPCARD 2021 erwerben wollen, informieren Sie sich bitte auf www.ruhrtopcard.de oder rufen Sie die Info-/Bestellhotline der RUHR.TOPCARD an: +49 1806.1816180 (€ 0,20/pro Anruf aus dem deutschen Festnetz; Mobilfunkpreise max. € 0,60/pro Anruf.)

Buchung/Tickets - RUHR.TOPCARD

RUHR.TOPCARD-Tickets können über unseren pretix-Ticketshop, über das Westfälische Literaturbüro in Unna e.V., (02303) 96 38 50, mordamhellweg[at]wlb.de oder den i-Punkt, Kreisstadt Unna, (02303) 10 37 77, zib-i-punkt[at]stadt-unna.de mit dem Stichwort "RUHR.TOPCARD 2021" unter Angabe Ihres Namens, Adresse und der Card-Nummer bestellt werden. Sollten Sie nicht persönlich vor Ort kaufen oder ein Print-at-home-Ticket erwerben, werden das Ticket bzw. die Tickets zugeschickt (pro Versand 3,00 € Gebühr).

Sollten Sie zusätzlich weitere Tickets zum VVK-Normalpreis erwerben wollen, können Sie dies über den pretix-Ticketshop tun oder geben Sie dies bei einer Mail- oder tel. Bestellung bitte an.

Kaufbedingungen - RUHR.TOPCARD

Pro RUHR.TOPCARD gibt es 50% Ermäßigung auf ein Ticket für eine der ausgewählten Veranstaltung (begrenzte Kontingente). Nicht mit anderen Ermäßigungen kombinierbar. Auf jede Bestellung wird zusätzlich eine Systemgebühr von 2,5 % erhoben. Für den evtl. Versand von Karten fällt zudem eine zusätzliche Versandgebühr von 3,00 Euro an.

Für die Veranstaltungen gibt es jeweils nur begrenzte Kontingente. Sind diese erschöpft, besteht kein Anspruch mehr auf die RUHR.TOPCARD-Leistung. Die Leistung kann jedoch mehrmals und somit dann für andere Veranstaltungen in Anspruch genommen werden, solange der Vorrat reicht. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Bringen Sie Ihre "RUHR.TOPCARD 2021" zusammen mit der Eintrittskarte und Ihrem Personalausweis zur jeweiligen Veranstaltung mit. Wir behalten uns vor, ihre Berechtigung, Leistungen der RUHR.TOPCARD in Anspruch zu nehmen, bei Einlass zur Veranstaltung zu prüfen.

Veranstaltungen RUHR.TOPCARD

Derzeit können für folgende Veranstaltungen Tickets mit RUHR.TOPCARD-Rabatt erworben werden:

Der Vorverkauf ist aktuell geschlossen.

Bitte beachten Sie, dass die Kontingente begrenzt sind.

Modalitäten Ticketgültigkeit und -umtausch

Im Folgenden informieren wir Sie darüber, welche Möglichkeiten es gibt, falls Sie 2020 im Vorverkauf bereits Tickets für Veranstaltungen erworben haben:
Grundsätzlich gilt: Sie können in jedem Fall – bei Absage, aber auch bei Verschiebung einer Veranstaltung – mit der neuen Terminverlegung des Festivals auch erneut von Ihrem Rückgaberecht Gebrauch machen. Vom Umtausch ausgenommen sind jedoch alle Tickets für Veranstaltungen, die im Rahmen der Sonderreihe "Mörderisches Intermezzo – Mord am Hellweg lädt zum Zwischenspiel" wie geplant stattfinden konnten. Ebenso vom Umtausch ausgeschlossen sind Ersatztickets.

Falls Sie keine Rückgabe wünschen: Für Veranstaltungen, die zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden können, behalten die Tickets ihre Gültigkeit (auch mit dem alten Datum!). Eine ständig aktualisierte Liste der Veranstaltungen, für die der neue Termin bereits feststeht, finden Sie hier. Wir werden versuchen, die Veranstaltung am gleichen Ort durchzuführen wie vorgesehen. Da uns dies vielleicht nicht in jedem Fall gelingt, schauen Sie bitte auf jeden Fall zur gg. Zeit auf die neue Veranstaltungsbeschreibung.

Die Rückgabefrist für Tickets 2020/2021 endete am 30. September 2021, ausgenommen die derzeit noch nicht neu terminierte Veranstaltung mit I. L. Callis in Selm. Die Rückgabefrist für die aktuell für den 16 März 2022 in Gelsenkirchen neu festgesetzte Veranstaltung mit Jussi Adler-Olsen, falls dieser Termin nicht wahrgenommen werden kann, endet am 17. Januar 2022. Die Rückgabe der Tickets erfolgt ausschließlich über das Westfälische Literaturbüro in Unna e.V., (02303) 96 38 50.

"Mord am Hellweg" nutzt die im Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Veranstaltungsvertragsrecht erwähnte Gutschein-Regelung nicht. Falls Sie Tickets umtauschen, erhalten Sie den Ticketpreis komplett ersetzt.
Gutscheine für "Mord am Hellweg X" behalten nach wie vor ihre Gültigkeit für Veranstaltungen von "Mord am Hellweg X" und können eingelöst werden, sobald Veranstaltungen wieder im Vorverkauf sind. Die Gutscheine können ebenso für Veranstaltungen der Reihe "Mörderisches Intermezzo – Mord am Hellweg lädt zum Zwischenspiel" eingelöst werden

Zusätzliche - pandemiebedingte - Geschäftsbedingungen

Selbstverständlich hoffen wir zuversichtlich, dass unser Festival 2022 endlich unter Normalbedingungen stattfinden kann, zumindest im Herbst, wenn das Hauptprogramm über die Bühne gehen soll. Noch sind aber Unsicherheiten zu bedenken, insbesondere, aber nicht nur, für unsere Specials im März. Bitte beachten Sie daher, dass alle Veranstaltungen aktuell unter Pandemievorbehalt stehen und Ortsverschiebungen, Absagen und Veranstaltungsverschiebungen aufgrund pandemiebedingter Beschränkungen möglich sein können, deshalb sind auch noch personalisierte Angaben etc. notwendig. Bei Absage/Verschiebung ist Ticketstornierung möglich. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld über die jeweilig geltenen Coronaschutzverordnungen und damit verbundene (unter Umständen je nach Pandemielage wechselnde Einlassbestimmungen 3G, 2G, 2G+ oder anderes, falls es noch Beschränkungen gibt). Mit dem Kartenkauf stimmen Sie diesen jeweils geltenden Bedingungen zu, die Sie spätestens ca. eine Woche vor der Veranstaltung auf www.mordamhellweg.de. Die wesentlichen Informationen zum Ticketkauf finden Sie nachstehend unter "ACHTUNG", ausführliche Details hier. Alle dort zu findenden Informationen sind auch Bestandteil unserer Geschäftsbedingungen, die Sie mit dem Kauf des/der Ticket(s) akzeptieren.

ACHTUNG! Aufgrund der unsicheren Pandemielage auch 2022 verkaufen wir Tickets derzeit nur personalisiert (mit ggf. Vorlage vom Impf- oder Genesenennachweis etc. und Ausweispflicht bei der Veranstaltung) und nur online über unseren Ticketshop bzw. telefonisch oder per Mail beim i-Punkt der Stadt Unna (Tel. 02303 103777,derzeit DI bis FR von 10:30 – 16:30 Uhr, SA 10:30 – 14:30 Uhr; Mail jederzeit an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder beim Westfälischen Literaturbüro in Unna e.V. (Tel. 02303 – 963850, MO bis DO, 09.30 Uhr bis 16.30 Uhr oder FR 09.30 Uhr bis 14.00 Uhr; Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Ob Karten lokal in der jeweiligen Veranstaltungsstadt erworben werden können, entnehmen Sie bitte der jeweiligen Veranstaltungsbeschreibung in unserem Veranstaltungskalender. Sollten sich die Pandemielage entspannen und die Bedingungen für den Ticketerwerb sich ggf. ändern, informieren wir darüber aktuell hier auf unserer Webseite und mit unseren Social Media-Accounts.

Da heute niemand die Pandemielage für 2022 beurteilen oder gar vorhersagen kann, kann es ggf. zu Absagen oder Teilabsagen bzw. Verschiebung der Veranstaltungen kommen. Selbstverständlich ist eine kostenfreie Rückabwicklung der Karten garantiert, wenn alternative Termine nicht wahrgenommen werden können. Wenn wir auch nicht hoffen, dass dies eintritt, wichtige Details "für alle Fälle" lesen Sie bitte hier.