Drucken

Mord am Hellweg - Logo
Europas größtes internationales Krimifestival

Orte

Orte

Buhre-Haus

Nach Restaurierung der Galerie-Räume wurde das Buhre-Haus im Juni 2017 als Museumskneipe und Veranstaltungs-/ Kunstausstellungsraum wieder eröffnet. Wolfgang G. Buhre (1945-2005) war ein in Hamburg aufgewachsener Künstler, Grafik-Designer, Galerist und impressionistischer Maler. Ab 1974 lebte er in Unna, ab 1980 im Buhre-Haus, das heute Teil der Wolfgang G. Buhre Stiftung ist.

Adresse

Buhre-Haus
Nicolaistraße 4
59423 Unna

Anfahrt

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

nächstgelegene Haltestelle: "Bahnhof Unna"