Orte

Zentrum für Internationale Lichtkunst

Das Zentrum für Internationale Lichtkunst Unna wurde 2001 eröffnet und ist weltweit das erste und einzige Museum, das sich ausschließlich der Lichtkunst widmet. Es befindet sich in den ehemaligen Räumen der Lindenbrauerei in Unna, der einstigen Braustätte, in der zwischen 1852 und 1979 das Linden-Adler-Pils gebraut wurde. Die labyrinthischen Gänge, Kühlräume und Gärbecken der ehemaligen Brauerei werden nun künstlerisch inszeniert. Der Säulenkeller ist der ehemalige Gärbottichraum der Lindenbrauerei und liegt rund 10m unter der Erde. Durch das variable Lichtdesign von Johannes Dinnebier kommt sein sakral anmutendes Kreuzdeckengewölbe besonders gut zur Geltung.

Adresse

Zentrum für Internationale Lichtkunst
Lindenplatz 1
59423 Unna

Web: www.lichtkunst-unna.de

Anfahrt

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Nächstgelegene Haltestelle: "Lindenbrauerei" oder "Käthe-Kollwitz-Ring"