Drucken

Mord am Hellweg - Logo
Europas größtes internationales Krimifestival

Orte

Orte

Museum Wilhelm Morgner

Das Wilhelm-Morgner-Haus wurde 1962 nach den Plänen des Wiesbadener Architekten Rainer Schell errichtet und gehört als typisches Bauwerk der frühen 1960er Jahre zu den jüngsten Baudenkmälern der Stadt Soest. Es wurde als multifunktionales Kulturgebäude mit Ausstellungsfläche, Theatersaal, Jazzkeller und weiteren Veranstaltungsräumen konzipiert und genutzt.

Im Jahr 2007 wurde der Theatersaal klimatisiert und zu einem weiteren Ausstellungsraum für die Morgner-Sammlung der Stadt Soest umgebaut.

Von 2014 bis 2016 wurde das Gebäude rennoviert, erweitert sowie energetisch und klimatisch optimiert. Es erhielt den Namen Museum Wilhelm Morgner und wird seitdem komplett als Museum genutzt. Durch die Verglasung des ehemaligen Atriums wurde zusätzlich der RAUM SCHROTH geschaffen.

Adresse

Museum Wilhelm Morgner
Thomästraße 1
59494 Soest

Telefon: (02921) 103-1131

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web: https://www.soest.de/bildung-kultur/kultur/museen/museum-wilhelm-morgner