Orte

Stadtbücherei

Die Stadtbücherei in Lüdenscheid ist eine der ältesten öffentlichen Büchereien in Deutschland. Bereits im Jahre 1857 konnten in Lüdenscheid zum ersten Mal Bücher aus der "Volksbibliothek der Stadt Lüdenscheid" ausgeliehen werden. Seit 1936 wird die Bücherei als Institut der Stadt geführt. Die Stadtbücherei zog Anfang des 20. Jahrhunderts mehrfach um, 1937 schließlich ins Stadthaus. Doch auch hier wurden die Räumlichkeiten zu eng: 1979 wurde mit der Ausschreibung eines Architektenwettbewerbs für einen Um- und Erweiterungsbau der Stadtbücherei das Signal für eine neue Ära gegeben. In den Jahren 1984 bis 1989 wurde das Projekt von den Architekten Storch und Ehlers (Hannover) in enger Zusammenarbeit mit den Bibliotheksfachleuten realisiert. Seit der Eröffnung des neuen Hauses am 23. November 1989 haben die Lüdenscheider eine Stadtbücherei, die sich sehen lassen kann: Über 400.000 Entleihungen und mehr als 230.000 Besucher pro Jahr sprechen dafür, dass diese alte Volksbibliothek es verstanden hat, sich mit den Jahren weiterzuentwickeln, und den heutigen Anforderungen gerecht wird.

Seit dieser Zeit fällt die Stadtbücherei durch den ungewöhnlichen Bau mit Glaskuppel auf. Im Eingangsbereich der Bibliothek lädt ein Lesecafè zum Verweilen ein. Über die Homepage können die Räume virtuell besucht werden. Regelmäßig finden in der Stadtbücherei Veranstaltungen für Erwachsene, Kinder und Jugendliche statt. Für Schulklassen und Kindergärten bietet die Stadtbücherei besondere Informationsangebote an.

Adresse

Stadtbücherei Lüdenscheid
Graf-Engelbert-Platz 6
58511 Lüdenscheid

Telefon: (02351) 17 12 18

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web: www.luedenscheid.de/

Anfahrt

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Vom Bahnhof Lüdenscheid ist die Stadtbücherei in ca. 10 Minuten Fußweg zu erreichen (750 m).

Für eine Anfahrtsbeschreibung nach Lüdenscheid und einen Innenstadtplan (mit der Stadtbücherei) für Lüdenscheid klicken Sie hier.