Orte

Emscherquellhof

Der Emscherquellhof in Holzwickede hat mit seinen unterschiedlichen Bewohnern während der Jahrhunderte sein Gesicht immer wieder verändert: 1801 wurde das Haupthaus errichtet, es steht heute unter Denkmalschutz. In den folgenden Jahrzehnten kamen Nebengebäude hinzu, von denen einige wieder abgerissen wurden. Erhalten sind das Haupthaus, der angrenzende Schafstall und das Backhaus. Nur einige hundert Meter südwestlich des Hofes liegt die Quelle der Emscher im Hixterwald. Bis zum Jahr 2003 befand sich der Hof in Privatbesitz, ein Jahr später ging er in den Besitz der Emschergenossenschaft in Essen über. Bis Ende 2005 erfolgten Restaurierung und der Umbau der Gebäude. Seit März 2018 ist die wewole Stiftung aus Herne neuer Bewirtschafter.

Adresse

Emscherquellhof
Quellenstraße 2
59439 Holzwickede

Web: hof-emschermuendung.de/index.php?id=25

Anfahrt

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

nächstgelegene Haltestelle: "Jahnschule" oder "Quellenstraße"