Orte

Festsaal Maximilianpark

Der Festsaal des Maximilianparks befindet sich in der ehemaligen Waschkaue der Zeche Maximilian. Direkt daneben steht der 34 Meter hohe Gläserne Elefant des Architekten und Künstlers Dr. Horst Rellecke, das Wahrzeichen des Parks und der Stadt Hamm. 1984 fand auf dem Gelände die 1. Landesgartenschau Nordrhein-Westfalens statt. Seit dieser Zeit wird der Park durch die Stadt Hamm und den RVR als eintrittspflichtiges Garten- und Spielparadies weiterbetrieben. Neben vielfältigen Blumenbeeten, der Staudenfläche des niederländischen Gartenarchitekten Piet Oudolf, dem größten Schmetterlingshaus in NRW, gibt es zahlreiche sehr individuell designte Spiel- und Matschplätze. Und das "Grüne Klassenzimmer", als Zentrum für nachhaltige Entwicklung. In den historischen Zechengebäuden finden unterschiedlichste Veranstaltungen und Ausstellungen statt.