Kalender

SO, 19.03., 18:00 Uhr Stuart Turton

Ende letzten Jahres wurde Stuart Turton durch den Preisstifter Sebastian Fitzek mit dem mit 6.666 Euro dotierten VIKTOR CRIME AWARD für "Der Tod und das dunkle Meer" ausgezeichnet. Die Jury lobte das Werk als "gelungene Mischung aus Krimi, historischem Roman und Seemannsgarn" sowie den Sinn für Humor, "für Suspense und vor allem für menschliche Abgründe wie Aberglauben, Machtstreben und Gier". Wegen Verhinderung konnte Stuart Turton damals den Preis nicht persönlich in Empfang nehmen. Dies wird nun nachgeholt, und natürlich wird der britische Schriftsteller an diesem Abend auch Auskunft über seine Person geben. Vor allem aber führt er uns mit seinem preisgekrönten Kriminalroman ins Jahr 1634 und mit Aberglauben, Hexenjagd oder Machtgier ins dunkle Meer der menschlichen Abgründe. Denn mörderisch-mystisch geht es auf einem Schiff auf dem Weg von Indonesien nach Amsterdam zu. Scheinbar ist der Teufel mit an Bord, es gibt unerklärliche Todesfälle und ein Flüstern weht durch das Schiff ... Werden die Rätsel gelöst? Die deutsche Lesestimme übernimmt der Herner Schauspieler Till Beckmann, die Moderation Margarete von Schwarzkopf (u.a. NDR, DR).

Zu "Der Tod und das dunkle Meer":
1634: Ein Schiff auf dem Weg von Indonesien nach Amsterdam. Eine dunkle Prophezeiung und ein Detektiv, der selbst Gefangener ist. Samuel Pipps und Arent Hayes stehen vor dem Fall ihres Lebens, denn der Teufel ist mit an Bord. Aberglaube, Hexenjagd, Machtgier – Stuart Turton führt uns ins dunkle Meer der menschlichen Abgründe.
Gerade noch hat Samuel Pipps im Auftrag der mächtigen Männer der Ostindien-Kompanie einen kostbaren Schatz in der Kolonie Batavia wiedergefunden. Nun befindet er sich auf dem Weg zu seiner Hinrichtung. Sein Assistent und Freund Arent Hayes ist mit an Bord der Saardam. Genau wie der Generalgouverneur und seine Frau Sara Wessel. Doch kaum auf See, beginnt der Teufel sie heimzusuchen. Unerklärliche Morde geschehen, und ein Flüstern weht durch das Schiff, das alle an Bord dazu verführt, ihren dunkelsten Wünschen nachzugeben. Pipps muss seinem Freund Arent und Sara dabei helfen, ein Rätsel zu lösen, das alle Passagiere verbindet und weit in die Vergangenheit zurückreicht. Bevor das Schiff sinkt und sie alle in die Tiefe reißt.

Veranstaltungskarten

Karten/Infos: i-Punkt Unna (02303) 10 37 77, Westf. Literaturbüro in Unna e.V. (02303) 96 38 50 und in unserem pretix-Ticketshop.

Ticketpreise
Vorverkauf: 15,90 € / ermäßigt* 13,90 €
Abendkasse: 20,00 € / ermäßigt* 18,00 €

Hier gelangen Sie zum pretix-Ticketshop von "Mord am Hellweg". Hier geht es direkt zum Ticketkauf für die Veranstaltung.

Bitte beachten Sie, dass auf jede Bestellung zusätzlich eine Systemgebühr von 2,5 % erhoben wird. Für den evtl. Versand von Karten erheben wir eine zusätzliche Versand- und Bearbeitungsgebühr von 3,00 Euro.

WICHTIG! Derzeit gelten coronabedingt keinerlei Beschränkungen mehr für den Besuch und die Durchführung von Kulturverstaltungen. Doch die weiteren Pandemieentwicklungen sind noch nicht absehbar. Deswegen müssen wir vorbereitet sein. Bitte beachten Sie daher, dass – je nach Pandemielage – Ortsverschiebungen, Absagen und Veranstaltungsverschiebungen aufgrund pandemiebedingter Beschränkungen erneut möglich sein können, so wenig wie wir uns das wünschen. Bitte nehmen Sie daher unsere zusätzlichen - pandemiebedingten - Geschäftsbedingungen zur Kenntnis.

Mitwirkende

Internationale Autoren

Moderationen

Schauspieler

Location

Bestattungen Groß GmbH
Massener Straße 130
59423 Unna

Web: www.bestattungen-gross.de

Anreise mit dem Nahverkehr:
Fahrplanauskunft für die An- und Abfahrt mit Bus und Bahn unter busse-und-bahnen.nrw.de

Anreise mit dem Auto / Fahrrad: