Kalender

DO, 29.09., 19:30 Uhr Dora Heldt

Dora Heldts Bücher sind seit Jahren nicht mehr aus den Bestsellerlisten wegzudenken und wurden bereits mehrfach erfolgreich verfilmt. An diesem Abend erwartet das Publikum daher beste Unterhaltung! Unruhe im beschaulichen nordfriesischen Dorf Dettebüll. Inmitten frischer Landluft sorgt ein überraschender Drogenfund für das Ende der ländlichen Idylle. Zwielichtige Immobiliengeschäfte und andere einschneidende Veränderungen prägen fortan den Alltag von Mathilda, bis das harmonische Dorfleben nicht mehr ist, wie es einst war. Dora Heldts aktueller Spannungsroman "Mathilda oder Irgendwer stirbt immer" ist ein Muss für alle Fans!

Zu "Mathilda oder Irgendwer stirbt immer":
Willkommen in Dettebüll! Mathilda liebt ihr Dorf Dettebüll in Nordfriesland, seine Einwohner und ihre Familie. Na ja, bis auf Ilse, ihre Mutter, vielleicht. Ilse ist – im Gegensatz zu Mathilda – eine Ausgeburt an Boshaftigkeit und Niedertracht. Veränderungen sind Mathilda ein Gräuel, und so kämpft sie seit vierzig Jahren um Harmonie in der Familie. Doch dann gerät Mathilda und mit ihr ganz Dettebüll in einen Strudel von Ereignissen, die den Frieden in ihrem Dorf gründlich aus den Angeln heben: Dubiose Männer in dunklen Anzügen interessieren sich plötzlich für die endlosen Wiesen von Dettebüll. Unruhe macht sich breit unter der Dorfbevölkerung. Und noch bevor Mathilda sich auf all das einen Reim machen kann, gibt es die erste Tote: Ilse kommt bei einem tragischen Unfall (unter Einwirkung von Tiefkühlkost) ums Leben. Und sie wird nicht die einzige Tote bleiben.

Mitwirkende

Deutsche Autoren

Location

Forum der Ursulinenschule
Schlossstraße 3-5
59457 Werl

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web: www.ursulinenschulen-werl.de

Anreise mit dem Nahverkehr:
Fahrplanauskunft für die An- und Abfahrt mit Bus und Bahn unter busse-und-bahnen.nrw.de