Kalender

SA, 15.10., 19:00 Uhr Skandinavische Nacht

Freuen Sie sich ein skandinavisches Krimivergnügen mit der Norwegerin Randi Fuglehaug und dem Finnen Arttu Tuominen. Die Autorin und Free-Lance-Journalistin Randi Fuglehaug feiert mit "Todesfall" ihr Krimidebüt um Agnes Tveit, einer ehemaligen Starreporterin aus Oslo, die sich nach dem tragischen Fallschirmabsturz einer Bekannten aus ihrem Heimatort auf die Suche nach Antworten begibt und so allmählich den dunklen Geheimnissen der idyllischen Stadt auf die Schliche kommt. In Finnland wurde Arttu Tuominen für seinen Kriminalroman "Was wir verschweigen" mehrfach ausgezeichnet. An diesem Abend bringt er seinen brandneuen zweiten Band "Was wir verbergen" mit. Nachdem ein tödlicher Anschlag auf einen Nachtclub verübt worden ist, muss Kommissar Henrik Oksman sich auf Tätersuche begeben und verhindern, dass es weitere Anschläge in der finnischen Küstenstadt Pori gibt. Moderiert wird der Abend von Volker Stephan (Kulturjournalist). Die deutschen Leseparts übernimmt N.N.

Zu "Todesfall" (04/22) von Randi Fuglehaug:
Ein entsetzter Schrei und eine Frau, die mit gewaltiger Wucht auf den Boden prallt - für eine Sekunde steht die Welt still. Zwischen schneebedeckten Bergen, plätschernden Flüssen und spiegelglatten Seen findet alljährlich in Norwegens Westen ein großes Sportfestival statt. Agnes Tveit, ehemalige Starreporterin aus Oslo, ist hautnah mit dabei, als sich der Fallschirm einer der vier Springerinnen nicht öffnet. Vor den Augen hunderter Zuschauer stürzt die junge Frau, Mutter zweier Kinder, in den Tod. Ein tragischer Unglücksfall? Agnes, die seit einem Jahr wieder in ihrem Heimatort wohnt, kannte die Frau seit ihrer Jugend und sucht nach Antworten. Bei den Recherchen für ihre Lokalzeitung entdeckt sie, dass diese idyllische Stadt viele dunkle Geheimnisse birgt, die seit Jahren im Verborgenen ruhen. Ein tödlicher Verrat und die Lügen der Vergangenheit - Agnes Tveit recherchiert in ihrem ersten Fall.

Zu "Was wir verbergen" (10/22) von Arttu Tuominen:
Auf einen Nachtclub, den queere Partyleute gerne besuchen, wird ein Anschlag verübt. Ein Fanatiker, der sich in einem Bekennervideo als "Abgesandter" bezeichnet, hat Handgranaten in den Nachtclub geworfen. Fünf Menschen werden getötet und viele schwer verletzt. Kommissar Henrik Oksman von der Kripo in Pori übernimmt die Ermittlungen. Oksman war kurz vor dem Anschlag jedoch auch in dem Club – wovon niemand etwas wissen darf. Der Anschlag sorgt für große mediale Aufmerksamkeit. Im Internet verbreitet sich das Bekennervideo wie ein Lauffeuer, und die Foren quillen über vor Mutmaßungen, ob der Täter weiter morden wird. Und genau das muss Oksman verhindern: einen weiteren Anschlag.

 

Veranstaltungskarten

Karten/Infos: Kulturbüro Bönen (02383) 93 32 53, i-Punkt Unna (02303) 10 37 77, Westf. Literaturbüro in Unna e. V. (02303) 96 38 50 und in unserem pretix-Ticketshop.

Ticketpreise
Vorverkauf: 16,90 € / ermäßigt* 14,90 €
Abendkasse: 22,00 €/ ermäßigt 19,00 €

Hier gelangen Sie zum pretix-Ticketshop von "Mord am Hellweg". Hier geht es direkt zum Ticketkauf für die Veranstaltung.

Bitte beachten Sie, dass auf jede Bestellung zusätzlich eine Systemgebühr von 2,5 % erhoben wird. Für den evtl. Versand von Karten erheben wir eine zusätzliche Versandgebühr von 3,00 Euro.

WICHTIG! Derzeit gelten coronabedingt keinerlei Beschränkungen mehr für den Besuch und die Durchführung von Kulturverstaltungen. Doch die weiteren Pandemieentwicklungen der kommenden Monate und insbesondere des kommenden Herbstes sind noch nicht absehbar. Deswegen müssen wir vorbereitet sein. Bitte beachten Sie daher, dass – je nach Pandemielage im Herbst – Ortsverschiebungen, Absagen und Veranstaltungsverschiebungen aufgrund pandemiebedingter Beschränkungen erneut möglich sein können, so wenig wie wir uns das wünschen. Bitte nehmen Sie daher unsere zusätzlichen - pandemiebedingten - Geschäftsbedingungen zur Kenntnis.

Mitwirkende

Internationale Autoren

Moderationen

Location

Förderturm der Zeche Königsborn III/IV
Alfred-Fischer-Platz 1
59199 Bönen

Web: www.foerderturm-boenen.de

Anreise mit dem Nahverkehr:
Fahrplanauskunft für die An- und Abfahrt mit Bus und Bahn unter busse-und-bahnen.nrw.de