Kalender

MO, 31.10., 18:00 Uhr Die große Mord am Hellweg-Mystery-Night - !!! abgesagt !!!

Anlässlich seines Jubiläums lässt das Festival beliebte Crime Specials wiederaufleben, so im Rahmen der Reihe "Revival days" zu Halloween in Iserlohn auch die große Crime-Mystery-Night, die letztmalig 2010 veranstaltet wurde. Zwischen Kleinkunst und Schauergeschichten erwartet Sie im prunkvollen Ambiente des Goldsaals der Tanzwelt Schauburg an runden Festtischen zwischen wunderschönen Malereien, wertvollem Stuck, riesigen Kronleuchter und Halloween-Deko einen Allerheiligen-Vorabend der ganz eigenen Art. U. a. sorgt Kultautor Ralf Kramp aus der Eifel mit mörderischen Geschichten und einer guten Portion schwarzen Humor für Höhepunkte. Die bekannte Schauspielerin Marie Luise Marjan (ehemals u.a. Mutter Beimer, Lindenstraße) haucht Schauergeschichten – u.a. mit der Horrorstory "Das Grab" von Howard Phillips Lovecraft - neues Leben ein. Pantomime Christoph Gilsbach und der Zauberkünstler Benedikt Grindel haben passende Showeinlagen im Gepäck. Für entsprechende Musik sorgt die "Broadway Company", das sind der Entertainer und Musiker Norbert Labatzki und der Opernsänger Charles Moulton vom Musiktheater im Revier, die zu Halloween u.a. Elvis wieder auferstehenlassen. Und fürs leibliche Wohl ist auch gesorgt. Auf dem Büffet (im Ticketpreis enthalten, siehe unten) schauen Sie Monstergesichter an. Der Kabarettist Stefan Keim führt durch den Abend und durch ihn wird unser kriminelles Halloween-Angebot eine ganz besondere Note bekommen. Fürchten Sie sich also und lassen Sie sich in Iserlohn schaurigschön unterhalten.

ACHTUNG: Halloween-Outfit erwünscht, aber keine Pflicht. Die Veranstaltung dauert inkl. Essen/Büffet und Pausen bis zu 5 Stunden. Wegen der begrenzten Platzanzahl wird eine frühe Buchung empfohlen.

Location

Schauburg
Hans-Böckler-Straße 20
58638 Iserlohn

Web: www.tanzwelt-schauburg.de

Anreise mit dem Nahverkehr:
Fahrplanauskunft für die An- und Abfahrt mit Bus und Bahn unter busse-und-bahnen.nrw.de