Kalender

SO, 18.09., 17:00 Uhr Krimi im Schrebergarten

Haben Sie sich auch schon mal gefragt, was Ihr Nachbar so im Garten vergräbt? Oder geht in Ihrer Schrebergartenanlage etwas nicht mit rechten Dingen zu? Dann besuchen Sie an diesem Tag den Kleingartenverein "Grüne Insel e. V." in Lünen und lauschen Sie Mona Nikolay, wenn sie im passenden Ambiente aus "Amsel, Drossel, tot und starr" liest. Die Schrebergartenanlage in Berlin-Pankow erblüht zu neuem Leben - wäre da nicht irgendwo zwischen Kopfsalat und tote Beete eine Leiche im Gemüsebeet. Die Idyllle ist dahin. Gartenzwerge scheinen plötzlich bedrohlich, die Windspielanlage beginnt eine schaurig-schräge Melodie zu spielen. Polizist Manne Nowak und seine Partnerin Caro von Ribbek ermitteln in ihrem zweiten Fall, doch in den perfekt gestylten Gärten ist das Unterholz dichter (und dunkler) als erwartet. Den musikalischen Rahmen setzt der Entertainer Norbert Labatzki. Ein Muss für alle "kriminellen" Gartenfreunde!

Zu "Amsel, Drossel, tot und starr":
Ein Mord in einer Schrebergartenkolonie ist nichts für Hobbygärtner, das weiß jeder. Noch dazu, wenn es sich beim Tatort um die Vorzeige-Kleingartenanlage von Berlin Pankow handelt und beim Opfer um einen honorigen Bezirksvorstand. Kein Wunder also, dass die Pankower Ex-Polizist Manne Nowak und seine Partnerin Caro von Ribbek um Hilfe bitten, die Helden der Kleingartenanlage »Harmonie«. In den perfekt gestylten Gärten ist das Unterholz dichter (und dunkler), als Manne und Caro erwartet haben, dafür treiben Gerüchte ihre prächtigsten Blüten. Doch gegen Mannes Instinkt und Caros Spontaneität ist noch kein Kraut gewachsen!

Location

Kleingartenverein "Grüne Insel e.V."
Kapellenweg
44534 Lünen

Anreise mit dem Nahverkehr:
Fahrplanauskunft für die An- und Abfahrt mit Bus und Bahn unter busse-und-bahnen.nrw.de