Kalender

SA, 08.10., 19:30 Uhr The sound of crime

Bei "The Sound of Crime" erwartet Sie eine ganz besondere Lesung. Im Kulturbahnhof Werl heißt es Augen zu und Ohren auf, wenn die Schweizer Bestsellerautorin Christine Brand im Dunkeln (!) aus ihrem aktuellen Kriminalroman "Der Unbekannte" liest. Begleitet vom "Lights Out Orchestra" - nomen es omen - erwartet sie ein Hörspiel der Extraklasse rund um die Geschichte von Nathaniel, der blind ist - seit seinem elften Lebensjahr, als sein Vater die gesamte Familie tötete und nur Nathaniel verletzt überlebte. So hat es ihm die Polizei erzählt, an die Geschichte glaubt Nathaniel seit nun drei Jahrzehnten. Er beschließt, sich endlich seiner traumatischen Vergangenheit zu stellen und verlangt Einsicht in die Fallakten. Doch die Unterlagen offenbaren Ungereimtheiten. Ein Hörerlebnis der Extraklasse!

Hinweis: Der Veranstaltungsraum wird nicht komplett abgedunkelt. Die Instrumente und Künstler werden mit einem leichten Rotlicht bestrahlt, sodass während des gesamten Events die Kontouren auf der Bühne erkennbar sind. Wer im Laufe dieses Hörspiels im Dunkeln Unbehagen, Beklemmungen oder ähnlich Unangenehmes feststellen sollte, kann sich zu jedem Zeitpunkt bemerkbar machen (z.B. Codewort oder Namen rufen) und wird vom Veranstaltungspersonal nach draußen begleitet. Das eigenständige Verlassen des Raumes ist immer möglich.

Zu "Der Unbekannte":
Nathaniel ist blind - seit seinem elften Lebensjahr, als sein Vater die gesamte Familie tötete und nur Nathaniel verletzt überlebte. So hat es ihm die Polizei erzählt, an die Geschichte glaubt Nathaniel seit nun drei Jahrzehnten. Er beschließt, sich endlich seiner traumatischen Vergangenheit zu stellen und verlangt Einsicht in die Fallakten. Doch die Unterlagen offenbaren Ungereimtheiten. Es scheint, als ob die Polizei etwas, was damals geschah, unter Verschluss halten möchte. Nathaniel realisiert, dass der wahre Mörder seiner Familie womöglich noch immer auf freiem Fuß ist – und sein Vater unschuldig sein könnte. Doch seine gute Freundin, die TV-Reporterin Milla, scheint ihm dieses Mal nicht helfen zu können, noch dazu da deren Freund Sandro Bandini als Polizist in die Vertuschung der Wahrheit über Nathaniels Familie verwickelt sein könnte. Es scheint, als sei Nathaniel auf sich allein gestellt ...

Veranstaltungskarten

Karten: i-Punkt Unna (02303) 10 37 77, Westf. Literaturbüro in Unna e.V. (02303) 96 38 50 und in unserem pretix-Ticketshop.

Ticketpreise
Vorverkauf: 19,90 € / ermäßigt* 17,90 €
Abendkasse: 24,00 € / ermäßigt* 21,00 €

!!! ACHTUNG !!! Für diese Veranstaltung gibt es im Vorfeld nur noch Karten über  den i-Punkt Unna (02303) 10 37 77.

 

WICHTIG! Derzeit gelten coronabedingt keinerlei Beschränkungen mehr für den Besuch und die Durchführung von Kulturverstaltungen. Doch die weiteren Pandemieentwicklungen der kommenden Monate und insbesondere des kommenden Herbstes sind noch nicht absehbar. Deswegen müssen wir vorbereitet sein. Bitte beachten Sie daher, dass – je nach Pandemielage im Herbst – Ortsverschiebungen, Absagen und Veranstaltungsverschiebungen aufgrund pandemiebedingter Beschränkungen erneut möglich sein können, so wenig wie wir uns das wünschen. Bitte nehmen Sie daher unsere zusätzlichen - pandemiebedingten - Geschäftsbedingungen zur Kenntnis.

Mitwirkende

Internationale Autoren

Location

Kulturbahnhof
Bahnhofstr.1
59457 Werl

Web: www.bahnhof-werl.de

Anreise mit dem Nahverkehr:
Fahrplanauskunft für die An- und Abfahrt mit Bus und Bahn unter busse-und-bahnen.nrw.de