Kalender

DO, 16.09., 19:30 Uhr Deon Meyer

Die Veranstaltung findet digital statt.

"Einer der besten Chronisten des modernen Südafrika" (Stern Crime) gestaltet den Auftakt des "Mörderischen Intermezzos" von Mord am Hellweg und wird dafür live von Kapstadt nach Unna zugeschaltet. Der südafrikanische Bestsellerautor hat bislang fünfzehn Romane und drei Kurzgeschichten-Bände veröffentlicht, seine Bücher wurden in 27 Sprachen übersetzt. Während des Streamings stellt Deon Meyer seinen brandneuen Thriller "Todsünde" vor, in dem Bennie Griessel und sein Partner Vaughn Cupido aus disziplinarischen Gründen auf einen Posten ins vermeintlich ruhige Städtchen Stellenbosch abgeschoben werden. Doch kaum angekommen halten sie zwei Fälle in Atem. Im Nicolaihaus in Unna führt Reinhard Rohn (Autor, Lektor, Verlagsleiter) durch diesen spannenden Abend, neben ihm nimmt Kabarettist und Lyriker Fritz Eckenga aus Dortmund Platz, der mit seiner unverwechselbaren, wunderbaren Lesestimme die deutschen Passagen vorträgt.

Zu "Todsünde":
Bennie Griessel und sein Partner Vaughn Cupido sind in Schwierigkeiten. Aus disziplinarischen Gründen werden sie auf einen Posten ins vermeintlich ruhige Städtchen Stellenbosch abgeschoben. Doch kaum angekommen halten sie zwei Fälle in Atem. Ein Student, der sich bei ihren Nachforschungen als genialer Hacker erweist, verschwindet spurlos. Wenig später wird ein zweiter Vermisstenfall gemeldet. Der skrupellose Geschäftsmann Jasper Boonstra, der viele Menschen um ihr Geld betrogen hat, ist ebenfalls verschwunden. Und dann wird auch noch ein hochrangiger Polizist in Kapstadt erschossen - und Bennie ahnt, dass die Fälle irgendwie zusammenhängen. Hochspannend und mit einem unverwechselbaren Ton - Deon Meyer schreibt raffinierte Thriller mit herausragenden Charakteren.

Mitwirkende

Internationale Autoren

Moderationen

Weitere Mitwirkende

Location

Live aus Unna gestreamt (ca. 75 Minuten).