Kalender

DI, 09.11., 19:30 Uhr Ralf Kramp - !!! vorerst ausverkauft !!!

Er gilt als König des deutschen Spaßkrimis. Bereits für seinen ersten Kriminalroman "Tief unterm Laub" erhielt Ralf Kramp 1996 den Eifel-Literatur-Förderpreis. Seitdem sind vom Eifeler Autor, der auch als freier Karikaturist arbeitet, eine Reihe von Krimi- und Gruselgeschichten erschienen. Seit 2007 führt er zusammen mit seiner Frau Monika in Hillesheim das Kriminalhaus mit dem "Deutschen Krimi-Archiv". In Lüdenscheid präsentiert der "Großmeister des schwarzen Humors" (WAZ) den brandneuen Fall für seinen skurrilen Ermittler Herbie Feldmann "Ein Grab für zwei". Vor allem stellt Kramp aber auch seinen Kurzkrimi vor, den er im Rahmen der neuen "Mord am Hellweg X"-Anthologie exklusiv für die Stadt Lüdenscheid geschrieben hat. Ob die Geschichte wohl etwas mit Loriot zu hat? Ihr Titel "Herr Müller kommt nach Lüdenscheid" lässt es vermuten. Doch aufgepasst, ohne zu spoilern: So harmlos der Titel daherkommt … es ist die Geschichte eines Gewaltverbrechens.

Zu "Ein Grab für zwei":
In der Eifel muss man nur tief genug graben …
Eine uralte Tankstelle an einer Straße, die ins Nichts führt, mit verbeulten Zapfsäulen, einer kaputten Waschanlage, mit abgelaufenen Schokoriegeln und vergilbten Zeitungen. Rost-Horst, der Tankstellenpächter, liegt im Krankenhaus, und ausgerechnet Herbie Feldmann soll für ein paar Tage den Laden schmeißen. Er und sein allgegenwärtiger Begleiter Julius fragen sich, wie Horst sich all die Jahre über Wasser halten konnte. Mit dem Verkauf von Sprit jedenfalls nicht, das steht außer Frage. Als auf dem Brachland nebenan ein menschliches Skelett ausgegraben wird, kommt plötzlich Leben in die Einöde. Der Bauer Hepp Kaltwasser ist stolz, weil er seine Vermutungen endlich bestätigt sieht: Hier schlummert eine Römervilla in der Erde! Und auch Herbie macht einen haarsträubenden Fund, aber den muss er unbedingt vor den Leuten verbergen, die von nun an seine Tanke belagern …

Veranstaltungskarten

Karten/Infos: i-Punkt Unna (02303) 10 37 77, Westf. Literaturbüro in Unna e.V. (02303) 96 38 50 oder über pretix.

!!! VORERST AUSVERKAUFT !!! Für die Veranstaltung mit Ralf Kramp sind aktuell keine Karten mehr verfügbar, da das Kartenkontingent pandemiebedingt noch eingeschränkt ist. Das Ticketkontingent ist zwar noch nicht vollständig ausgelastet, aber vor dem Hintergrund der Pandemie sollen vorerst die weiteren Entwicklungen abgewartet werden um so eine ggf. durch spätere Abstandsregelungen entstehende Überbuchung der Lesungen zu verhindern. Sie können sich im Ticketshop bei pretix aber auf eine Warteliste setzen lassen. Abhängig von der Pandemielage werden in den kommenden Wochen und Tagen ggf. weitere Ticketkontingente freigegeben. In diesem Fall benachrichtigen wir zuerst die Personen, die auf den Wartelisten bei pretix stehen.

Ticketpreise
Vorverkauf: 14,90 € / ermäßigt* 12,90 €
Abendkasse: 18,00 € / ermäßigt* 16,00 €

Hier gelangen Sie zum pretix-Ticketshop von "Mord am Hellweg". Hier geht es direkt zum Ticketkauf für die Veranstaltung mit Ralf Kramp.

Bitte beachten Sie, dass auf jede Bestellung zusätzlich eine Systemgebühr von 2,5 % erhoben wird. Für den evtl. Versand von Karten erheben wir eine zusätzliche Versandgebühr von 2,50 Euro.

Selbstverständlich hoffen wir zuversichtlich, dass im Herbst unser "Mörderisches Intermezzo" einigermaßen unter Normalbedingungen stattfinden kann. Bitte beachten Sie dennoch, dass alle Veranstaltungen aktuell unter Pandemievorbehalt stehen und Ortsverschiebungen, Absagen und Veranstaltungsverschiebungen aufgrund pandemiebedingter Beschränkungen möglich sein können. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld über die Einlassbestimmungen und inwiefern es ggf. notwendig ist geimpft, genesen oder getestet zu sein. Mit den Kartenkauf stimmen Sie diesen ggf. (später) geforderten Bedingungen zu. Diese Infos finden Sie spätestens ab ca. eine Woche vor der Veranstaltung auf www.mordamhellweg.de. Die wesentlichen Informationen zum Ticketkauf finden Sie nachstehend unter "ACHTUNG", ausführliche Details hier. Alle dort zu findenden Informationen sind auch Bestandteil unserer Geschäftsbedingungen, die Sie mit dem Kauf des/der Ticket(s) akzeptieren.

ACHTUNG! Aufgrund der Pandemielage können Tickets derzeit nur personalisiert (mit Ausweispflicht bei der Veranstaltung) und nur online über unseren Ticketshop bzw. telefonisch oder per Mail beim i-Punkt der Stadt Unna (Tel. 02303 - 10 37 77,derzeit DI bis FR von 10:30 – 16:30 Uhr, SA 10:30 – 14:30 Uhr; E-Mail jederzeit an: zib-i-punkt@stadt-unna.de) oder beim Westfälischen Literaturbüro in Unna e.V. (Tel. 02303 - 96 38 50, MO bis DO, 09.30 Uhr bis 16.30 Uhr oder FR 09.30 Uhr bis 14.00 Uhr; E-Mail an ticket@mordamhellweg.de) bestellt werden. Zurzeit können Karten lokal in der jeweiligen Veranstaltungsstadt leider nicht erworben werden. Sollte sich die Pandemielage entspannen, informieren wir auf unserer Webseite und mit unseren Social Media-Accounts darüber, ab wann wo ggf. lokal Karten zu erwerben sind.

Da heute niemand die Pandemielage für den Herbst beurteilen oder gar vorhersagen kann, kann es ggf. zu Absagen oder Teilabsagen bzw. Verschiebung der Veranstaltungen kommen. Selbstverständlich ist eine kostenfreie Rückabwicklung der Karten garantiert, wenn alternative Termine nicht wahrgenommen werden können. Wenn wir auch nicht hoffen, dass dies eintritt, wichtige Details "für alle Fälle" lesen Sie bitte hier.

Mitwirkende

Deutsche Autoren

Location

Stadtbücherei Lüdenscheid
Graf-Engelbert-Platz 6
58511 Lüdenscheid

Telefon: (02351) 17 12 18

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web: https://www.luedenscheid.de/luedenscheid_erleben/stadtbuecherei/sp_auto_398.phpadtbuecherei/

Anreise mit dem Nahverkehr:
Fahrplanauskunft für die An- und Abfahrt mit Bus und Bahn unter busse-und-bahnen.nrw.de