Kalender

SA, 16.10., 19:30 Uhr Sven Stricker

Mit "Sörensen hat Angst" begann 2015 Sven Strickers erfolgreiche Reihe um den an einer Angststörung leidenden Kommissar Sörensen. Der Roman wurde 2020 mit Bjarne Mädel, der hier auch sein Regiedebüt gab, in der Hauptrolle verfilmt. Mit "Sörensen am Ende der Welt" erscheint im August 2021 der dritte Band. Darin muss der gerade erst endgültig nach Katenbüll umgezogene Kommissar nicht nur einen Mörder finden, sondern auch seinen guten Freund Ole Kellinghusen. Der hatte als letzter Kontakt zum Opfer, ist aber nun verschwunden. Es ist wieder Krimikost vom Allerfeinsten! Und als Sahnehäubchen hat Sven Stricker an diesem Abend nicht nur Sörensens neuen Fall sondern auch die exklusiv für die "Mord am Hellweg X"-Anthologie geschriebene Kurzgeschichte "Jagdszenen aus Wickede" im Gepäck. Freuen Sie sich auf einen Abend der Extraklasse!

Bitte beachten Sie: Die Lesung findet im Bernhard-Bauer-Park statt, der auch in der Kurzgeschichte Strickers eine Rolle spielt. Für die Veranstaltung wird im Park ein Zelt aufgestellt. Je nach Witterung bitte an angemessene und ggf. warme Kleidung denken, denn das Zelt ist nicht beheizt!

Zu "Sörensen am Ende der Welt":
Kommissar Sörensen, gerade erst endgültig von Hamburg in das nordfriesische Katenbüll umgezogen, gibt die Hoffnung auf, in der Provinz Ruhe zu finden. Im Koog wird eine Leiche gefunden - erstochen mit einem Schraubenzieher. Und der letzte Mensch, der den Toten lebend gesehen hat, ist spurlos verschwunden: der junge Ole Kellinghusen, werdender Vater und ein guter Freund von Sörensen. Der immer noch unter seiner Angststörung leidende Ermittler stellt fest: Die Angst kennt viele Gesichter. Und der Tote hat sich jahrelang auf das Ende der Welt vorbereitet - nur nicht auf sein eigenes.

Veranstaltungskarten

Karten/Infos: i-Punkt Unna (02303) 10 37 77 und Westf. Literaturbüro in Unna e.V. (02303) 96 38 50 oder über pretix.

!!! ACHTUNG !!! Für diese Veranstaltung gibt es wieder Karten. Sie können also buchen. Personen, die sich auf die Warteliste eingetragen hatten, sind bereits automatisch benachrichtigt worden, dass wieder Tickets verfügbar sind. Bitte schauen Sie in Ihr Mailfach oder auch ggf. bei dem Spams nach und beachten Sie die Fristen für den Ticketkauf. Aufgrund der neuen Coronaschutzverordnung (gültig bis zum 17. September) entfallen bei der Bestuhlung in der Veranstaltungsstätte nunmehr die Abstandsregelungen. Es gilt jedoch nach Verordnung definitiv die 3G-Regel: Der Zugang ist wie bisher nur für Geimpfte, Genesene oder Getestete zulässig. Bitte zur Veranstaltung die entsprechenden Testate mitbringen.Da niemand weiß, wie sich die Pandemielage bis zum Veranstaltungsbeginn entwickelt, bieten wir weiterhin ausschließlich personalisierte Tickets an und bitten darum sich laufend hier bei pretix oder über die Webseite www.mordamhellweg.de über neuere Entwicklungen zu informieren.

Ticketpreise
Vorverkauf: 16,90 € / ermäßigt* 14,90 €
Abendkasse: 21,00 € / ermäßigt* 19,00 €

Hier gelangen Sie zum pretix-Ticketshop von "Mord am Hellweg". Hier geht es direkt zum Ticketkauf für die Veranstaltung mit Sven Stricker.

Bitte beachten Sie, dass auf jede Bestellung zusätzlich eine Systemgebühr von 2,5 % erhoben wird. Für den evtl. Versand von Karten erheben wir eine zusätzliche Versandgebühr von 2,50 Euro.

Selbstverständlich hoffen wir zuversichtlich, dass im Herbst unser "Mörderisches Intermezzo" einigermaßen unter Normalbedingungen stattfinden kann. Bitte beachten Sie dennoch, dass alle Veranstaltungen aktuell unter Pandemievorbehalt stehen und Ortsverschiebungen, Absagen und Veranstaltungsverschiebungen aufgrund pandemiebedingter Beschränkungen möglich sein können. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld über die Einlassbestimmungen und inwiefern es ggf. notwendig ist geimpft, genesen oder getestet zu sein. Mit den Kartenkauf stimmen Sie diesen ggf. (später) geforderten Bedingungen zu. Diese Infos finden Sie spätestens ab ca. eine Woche vor der Veranstaltung auf www.mordamhellweg.de. Die wesentlichen Informationen zum Ticketkauf finden Sie nachstehend unter "ACHTUNG", ausführliche Details hier. Alle dort zu findenden Informationen sind auch Bestandteil unserer Geschäftsbedingungen, die Sie mit dem Kauf des/der Ticket(s) akzeptieren.

ACHTUNG! Aufgrund der Pandemielage können Tickets derzeit nur personalisiert (mit Ausweispflicht bei der Veranstaltung) und nur online über unseren Ticketshop bzw. telefonisch oder per Mail beim i-Punkt der Stadt Unna (Tel. 02303 - 10 37 77,derzeit DI bis FR von 10:30 – 16:30 Uhr, SA 10:30 – 14:30 Uhr; E-Mail jederzeit an: zib-i-punkt@stadt-unna.de) oder beim Westfälischen Literaturbüro in Unna e.V. (Tel. 02303 - 96 38 50, MO bis DO, 09.30 Uhr bis 16.30 Uhr oder FR 09.30 Uhr bis 14.00 Uhr; E-Mail an ticket@mordamhellweg.de) bestellt werden. Zurzeit können Karten lokal in der jeweiligen Veranstaltungsstadt leider nicht erworben werden. Sollte sich die Pandemielage entspannen, informieren wir auf unserer Webseite und mit unseren Social Media-Accounts darüber, ab wann wo ggf. lokal Karten zu erwerben sind.

Da heute niemand die Pandemielage für den Herbst beurteilen oder gar vorhersagen kann, kann es ggf. zu Absagen oder Teilabsagen bzw. Verschiebung der Veranstaltungen kommen. Selbstverständlich ist eine kostenfreie Rückabwicklung der Karten garantiert, wenn alternative Termine nicht wahrgenommen werden können. Wenn wir auch nicht hoffen, dass dies eintritt, wichtige Details "für alle Fälle" lesen Sie bitte hier.

Mitwirkende

Deutsche Autoren

Location

Bernhard-Bauer-Park
Christian-Liebrecht-Straße
58739 Wickede (Ruhr)

Anreise mit dem Nahverkehr:
Fahrplanauskunft für die An- und Abfahrt mit Bus und Bahn unter busse-und-bahnen.nrw.de