Kalender

FR, 29.10., 19:30 Uhr Katja Bohnet

Katja Bohnets Romane zeichnen sich durch hohes Tempo, Wendungsreichtum und ein Höchstmaß an energetischer Spannung aus. Meistens steht dabei das Ermittlerduo Rosa Lopez und Viktor Saizew vom LKA-Berlin im Mittelpunkt, wie auch in ihrem aktuellen Thriller "Fallen und Sterben". Dieses Mal müssen die beiden einen Attentäter suchen, der am Berliner Alexanderplatz sechs Menschen mit einer Machete getötet hat. Die ehemalige TV-Autorin und Moderatorin, die auch unter dem Pseudonym Hazel Frost schreibt, bringt an diesem Abend zudem eine ganz besondere Kurzgeschichte mit: Für die 10. "Mord am Hellweg"-Anthologie hat Bohnet extra für die Volmestadt unter dem Titel "Roxanne. Hagen sehen und sterben" einen Kurzkrimi geschrieben. Lassen Sie sich in den Bann ziehen!

Zu "Fallen und Sterben":
Sechs Menschen fallen am Berliner Alexanderplatz einem Attentat zum Opfer - ausgerechnet, während in der Stadt ein Kongress der Polizeiorganisation Interpol stattfindet. Mit einer Machete richtet der Killer ein Blutbad an. Anschließend flüchtet ein Motorradfahrer vom Tatort Richtung Berlin Falkensee. Dort muss sich Viktor Saizew wegen eines Dienstvergehens einer Therapie in einer psychiatrischen Einrichtung unterziehen, doch das Verbrechen respektiert keine Auszeit. Mit Viktors Hilfe kommt Rosa Lopez, die vom LKA Berlin mit den Ermittlungen beauftragt wird, dem Täter bedrohlich nahe. Bis sie selbst zur Zielscheibe wird.

Veranstaltungskarten

Karten/Infos: i-Punkt Unna (02303) 10 37 77 und Westf. Literaturbüro in Unna e.V. (02303) 96 38 50 oder über pretix

Ticketpreise
Vorverkauf: 14,90 € / ermäßigt* 12,90 €
Abendkasse: 18,00 € / ermäßigt* 16,00 €

Hier gelangen Sie zum pretix-Ticketshop von "Mord am Hellweg". Hier geht es direkt zum Ticketkauf für die Veranstaltung mit Katja Bohnet.

Bitte beachten Sie, dass auf jede Bestellung zusätzlich eine Systemgebühr von 2,5 % erhoben wird. Für den evtl. Versand von Karten erheben wir eine zusätzliche Versandgebühr von 2,50 Euro.

Selbstverständlich hoffen wir zuversichtlich, dass im Herbst unser "Mörderisches Intermezzo" einigermaßen unter Normalbedingungen stattfinden kann. Bitte beachten Sie dennoch, dass alle Veranstaltungen aktuell unter Pandemievorbehalt stehen und Ortsverschiebungen, Absagen und Veranstaltungsverschiebungen aufgrund pandemiebedingter Beschränkungen möglich sein können. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld über die Einlassbestimmungen und inwiefern es ggf. notwendig ist geimpft, genesen oder getestet zu sein. Mit den Kartenkauf stimmen Sie diesen ggf. (später) geforderten Bedingungen zu. Diese Infos finden Sie spätestens ab ca. eine Woche vor der Veranstaltung auf www.mordamhellweg.de. Die wesentlichen Informationen zum Ticketkauf finden Sie nachstehend unter "ACHTUNG", ausführliche Details hier. Alle dort zu findenden Informationen sind auch Bestandteil unserer Geschäftsbedingungen, die Sie mit dem Kauf des/der Ticket(s) akzeptieren.

ACHTUNG! Aufgrund der Pandemielage können Tickets derzeit nur personalisiert (mit Ausweispflicht bei der Veranstaltung) und nur online über unseren Ticketshop bzw. telefonisch oder per Mail beim i-Punkt der Stadt Unna (Tel. 02303 - 10 37 77,derzeit DI bis FR von 10:30 – 16:30 Uhr, SA 10:30 – 14:30 Uhr; E-Mail jederzeit an: zib-i-punkt@stadt-unna.de) oder beim Westfälischen Literaturbüro in Unna e.V. (Tel. 02303 - 96 38 50, MO bis DO, 09.30 Uhr bis 16.30 Uhr oder FR 09.30 Uhr bis 14.00 Uhr; E-Mail an ticket@mordamhellweg.de) bestellt werden. Zurzeit können Karten lokal in der jeweiligen Veranstaltungsstadt leider nicht erworben werden. Sollte sich die Pandemielage entspannen, informieren wir auf unserer Webseite und mit unseren Social Media-Accounts darüber, ab wann wo ggf. lokal Karten zu erwerben sind.

Da heute niemand die Pandemielage für den Herbst beurteilen oder gar vorhersagen kann, kann es ggf. zu Absagen oder Teilabsagen bzw. Verschiebung der Veranstaltungen kommen. Selbstverständlich ist eine kostenfreie Rückabwicklung der Karten garantiert, wenn alternative Termine nicht wahrgenommen werden können. Wenn wir auch nicht hoffen, dass dies eintritt, wichtige Details "für alle Fälle" lesen Sie bitte hier.

Mitwirkende

Deutsche Autoren

Location

Kulturzentrum Pelmke
Pelmkestraße 14
58089 Hagen

Web: www.pelmke.de

Anreise mit dem Nahverkehr:
Fahrplanauskunft für die An- und Abfahrt mit Bus und Bahn unter busse-und-bahnen.nrw.de