Drucken

Mord am Hellweg - Logo
Europas größtes internationales Krimifestival

Kalender

Kalender

SO, 09.10., 18:00 Uhr Andreas Gruber - !!! AUSVERKAUFT !!!

Der österreichische Bestsellerautor Andreas Gruber gilt als einer der profiliertesten und vielseitigsten deutschsprachigen Thriller-, Fantasy- und Horrorautoren überhaupt. Der vielfach ausgezeichnete Krimistar - bekannt für seinen kompromisslosen Hard Boiled-Stil - hat bereits mehrere erfolgreiche Reihen mit spannenden Figuren und bizarren Mordfällen veröffentlicht. 2019 wurde mit "Todesfrist" der erste Fall aus Grubers hochgelobter Thriller-Reihe um den misanthropischen Profiler Maarten S. Sneijder mit Raymond Thiry und Josefine Preuß in den Hauptrollen verfilmt. Nach Kamen bringt Andreas Gruber den druckfrischen 7. Band der Reihe mit (ET September 2022). BKA-Profiler Maarten S. Sneijder ist bei seinem letzten Einsatz nur knapp dem Tod entronnen und hat fast sein gesamtes Team verloren. Darunter auch seine Kollegin Sabine Nemez. Da ergibt sich ein Hinweis, dass zumindest sie noch am Leben sein könnte. Unter Hochdruck muss Sneijder nun ein neues Team zusammenstellen, um sie aufzuspüren und aus den Verstrickungen eines hochkomplexen Falles zu befreien. Das Publikum erwartet ein spannender Abend mit einem der beliebtesten Thrillerautoren der Gegenwart. Ein absolutes Muss!

Hinweis: Die Veranstaltung war ursprünglich für den 11.10.2020 geplant, musste aber aufgrund der Pandemie verschoben werden. Bereits erstandene Tickets behalten ihre Gültigkeit für den neuen Termin.

Zu "Todesrache":
BKA-Profiler Maarten S. Sneijder ist bei seinem letzten Einsatz nur knapp dem Tod entronnen und hat fast sein gesamtes Team verloren. Darunter auch seine Kollegin Sabine Nemez. Da ergibt sich ein Hinweis, dass zumindest sie noch am Leben sein könnte. Unter Hochdruck muss Sneijder nun ein neues Team zusammenstellen, um sie aufzuspüren und aus den Verstrickungen eines hochkomplexen Falles zu befreien. Dabei ist vor allem die Mitarbeit des exzentrischen Leipziger Kripoermittlers Walter Pulaski entscheidend. Doch der ist gerade selbst einem besonders grausamen Verbrechen auf der Spur und zeigt sich wenig hilfsbereit ...

Mitwirkende

Internationale Autoren

Location

Gesamtschule Kamen, Studiobühne
Gutenbergstraße 2
59174 Kamen

Telefon: (02307) 974 310

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web: https://www.gesamtschule-kamen.de

Anreise mit dem Nahverkehr:
Fahrplanauskunft für die An- und Abfahrt mit Bus und Bahn unter busse-und-bahnen.nrw.de