Kalender

FR, 14.10., 20:30 Uhr Mörder, Galgen, Henker, Tod...

Kein "Mord am Hellweg" ohne sie, die abenteuerlichen Nachtführungen durch die dunklen Gassen der mörderischen Unnaer Altstadt! Denn wer weiß spannender aus längst vergangenen grausamen Tagen zu berichten als der Nachtwächter? Lassen Sie sich in der Dämmerung zu den Tatorten der berühmt-berüchtigten Bluttaten des mittelalterlichen Unnas führen - abwechselnd von den Unnaer Gästeführern Jürgen Wienpahl und Peter Sauerland. Der Nachtwächter erzählt Ihnen von Mördern und Dieben, Galgen und Henkern, Verbrechen und Tod - eine ungewöhnliche Nachtführung! Weil die beliebten abendlichen Gänge durch Unna schnell ausgebucht sind, findet sich das kultige Angebot auch dieses Mal natürlich gleich mehrfach im Programm. Jetzt schnell Karten erwerben!

Die Führung findet auch am Freitag, den 28. Oktober um 20:30 Uhr statt.

Achtung: Am Freitag, den 07. Oktober, Freitag, den 21. Oktober und Samstag, den 05. November finden jeweils um 20:30 Uhr von Fackeln begleitete, sogenannte Eventführungen statt, die Sie mit noch mehr Stationen und szenischen Inszenierungen ins Mittelalter entführen!

Hinweis: Die Veranstaltung war ursprünglich für den 16.10.2020 geplant, musste aber aufgrund der Pandemie verschoben werden. Bereits erstandene Tickets behalten ihre Gültigkeit für den neuen Termin.

Treffpunkt: Hellweg-Museum, Burgstraße 8, Unna

Location

Hellweg-Museum
Burgstraße 8
59423 Unna

Telefon: (02303) 256 445

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web: https://www.unna.de/unna-erleben/kultur-in-unna/museen/hellweg-museum-unna

Anreise mit dem Nahverkehr:
Fahrplanauskunft für die An- und Abfahrt mit Bus und Bahn unter busse-und-bahnen.nrw.de