Kalender

DO, 10.11., 19:30 Uhr Arne Dahl

Mörderjagd mit Schwedens Starautor! Arne Dahl, seit 2021 Träger des Europäischen Preises für Kriminalliteratur, ist weltweit einer der ganz Großen seines Fachs. Seine Reihe um die "A-Gruppe" gehört längst zu den (verfilmten) Klassikern der skandinavischen Kriminalliteratur. Die "Opcop"-Reihe stellt den Nachfolger der "A-Gruppe" dar, eine Sondereinheit der Stockholmer Kripo, mit der ihm auf Anhieb der Durchbruch als Spannungsautor gelang und dessen Bände bereits verfilmt wurden. Ebenso fesselnd ist die Reihe um das gleichnamige Ermittlerduo "Berger und Blom". Nach Erwitte bringt er den fulminanten brandneuen Abschluss der erfolgreichen Krimireihe mit. In "Null gleich eins" kämpft sich Berger und Bloms Polizeikontakt Deer nach einem fürchterlichen Angriff zurück ins Leben. Zur Schreibtischarbeit verbannt, stößt sie auf eine Verbindung zwischen mehreren Leichen, die im Eis der Stockholmer Schären gefunden werden müssen. Sam Berger und Molly Blom nehmen sich der rätselhaften Fälle an. Freuen Sie sich auf einen Abend mit einem Autor der Extraklasse! Den deutschen Lesepart übernimmt der Schauspieler Peter Lohmeyer (Das Wunder von Bern; Der "Tod" in "Jedermann", Salzburger Festspiele). Moderation: Günter Keil (Kulturjournalist, München).

Hinweis: Die Veranstaltung war ursprünglich für den 12.11.2020 geplant, musste aber aufgrund der Pandemie verschoben werden. Bereits erstandene Tickets behalten ihre Gültigkeit für den neuen Termin.

Zu "Null gleich eins":
Das Eis kennt alle Geheimnisse. Jetzt gibt es sie preis.

Ein eisiger Frühling geht zu Ende, der Sommer bricht an. Berger und Bloms Polizeikontakt Deer kämpft sich nach einem fürchterlichen Angriff zurück ins Leben. Zur Schreibtischarbeit verbannt, stößt sie auf eine Verbindung zwischen mehreren Leichen, die im Eis der Stockholmer Schären gefunden werden. Sam Berger und Molly Blom nehmen sich der rätselhaften Fälle an und entdecken: Die Toten wurden bei lebendigem Leib in Stickstoff eingefroren. Nur warum stach man auf das erste Opfer 18 Mal ein und ließ die anderen unversehrt? Wieso tauchen sie alle gerade jetzt auf? Die Ermittler dringen immer tiefer in die Abgründe des menschlichen Größenwahns vor. Bis sie bei ihrer Jagd nach den international agierenden Mördern auf alte Bekannte treffen ...

Arne Dahls fulminanter Abschluss seiner erfolgreichsten Krimireihe!

Veranstaltungskarten

Karten/Infos: www.kulturring-erwitte.dekulturring-erwitte@t-online.de (02943) 41 98, i-Punkt Unna (02303) 10 37 77, Westf. Literaturbüro in Unna e. V. (02303) 96 38 50 und in unserem pretix-Ticketshop.

Ticketpreise
Vorverkauf: 19,90 € / ermäßigt* 17,90 €
Abendkasse: 24,00 € / ermäßigt* 21,00 €

Hier gelangen Sie zum pretix-Ticketshop von "Mord am Hellweg". Hier geht es direkt zum Ticketkauf für die Veranstaltung mit Arne Dahl.

Bitte beachten Sie, dass auf jede Bestellung zusätzlich eine Systemgebühr von 2,5 % erhoben wird. Für den evtl. Versand von Karten erheben wir eine zusätzliche Versand- und Bearbeitungsgebühr von 3,00 Euro.

WICHTIG! Derzeit gelten coronabedingt keinerlei Beschränkungen mehr für den Besuch und die Durchführung von Kulturverstaltungen. Doch die weiteren Pandemieentwicklungen der kommenden Monate und insbesondere des kommenden Herbstes sind noch nicht absehbar. Deswegen müssen wir vorbereitet sein. Bitte beachten Sie daher, dass – je nach Pandemielage im Herbst – Ortsverschiebungen, Absagen und Veranstaltungsverschiebungen aufgrund pandemiebedingter Beschränkungen erneut möglich sein können, so wenig wie wir uns das wünschen. Bitte nehmen Sie daher unsere zusätzlichen - pandemiebedingten - Geschäftsbedingungen zur Kenntnis.

Mitwirkende

Internationale Autoren

Moderationen

Schauspieler

Location

Städtisches Gymnasium Erwitte
Glasmerweg 12, Haupteingang Laurentiusstraße
59597 Erwitte

Anreise mit dem Nahverkehr:
Fahrplanauskunft für die An- und Abfahrt mit Bus und Bahn unter busse-und-bahnen.nrw.de

Anreise mit dem Auto / Fahrrad:

Bitte nutzen Sie den Haupteingang Laurentiusstraße