Kalender

MI, 31.10., Führungen 18:30 Uhr, Lesung 19:30 Uhr Blind Crime Date - !!! AUSVERKAUFT !!!

Herzrasen garantiert! Zum ersten Mal lädt "Mord am Hellweg" zu attraktiven Blind Crime Dates ein. Es erwarten Sie ein kulturell-visuelles Erlebnis und eine aufregende Überraschungslesung an einem verführerisch musealen Ort. Der Clou: Die "kriminellen" Gäste bleiben zuvor geheim. Sie sichern sich ein Ticket und erwarten voller Spannung Ihr geheimnisvolles Tête-à-tête. Wen werden Sie kennenlernen - den Freiburger Sascha Berst-Frediani, den Hamburger Henrik Siebold, das Bremer Autorenduo Marita und Jürgen Alberts, den gebürtigen Hamburger Tibor Rode oder die Rheinländer Peter Gallert und Jörg Reiter? Oder vielleicht jemand anderen?

Aber was wäre ein reizvolles Rendezvous ohne den passenden Ort? Erleben Sie die aktuelle Ausstellung in den Westfälischen Salzwelten in Bad Sassendorf in einer faszinierenden Führung vor der Lesung (im Preis inbegriffen): Lassen Sie sich mitnehmen auf eine Reise in die Tiefen der Erde, durch unterirdische Gewölbe voller Kristalle bis in die Geschichte der Salzgewinnung aus Sole am Hellweg. Besonderes Highlight: Das "Blind Crime Date" findet an der Museumsnacht statt, zu der in den Salzwelten ein attraktives Programm geboten wird. Genießen Sie in der "Genussnacht" z. B. kulinarische Köstlichkeiten zur kriminell-spannenden Überraschungslesung: für Selbstzahler angeboten werden Craft-Biere, Wein und Verköstigung im Imbissformat. Trauen Sie sich und lassen Sie sich auf ein Blind Crime Date ein!
Moderation: Volker Stephan.

Location

Westfälische Salzwelten
An der Rosenau 2
59505 Bad Sassendorf

Bei Anreise mit Navi bitte "Am Haullenbach 1" eingeben.

Telefon: (02921) 9 43 34 35

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web: www.westfaelische-salzwelten.de

Anreise mit dem Nahverkehr:
Fahrplanauskunft für die An- und Abfahrt mit Bus und Bahn unter busse-und-bahnen.nrw.de

Anreise mit dem Auto / Fahrrad:

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Der Bahnhof Bad Sassendorf wird regelmäßig von der Eurobahn angefahren. Von dort aus folgen Besucherinnen und Besucher der Bahnhofstraße und gelangen innerhalb von circa sieben Minuten zum Hof Haulle. Dort befinden sich die Westfälischen Salzwelten.