Kalender

DI, 06.11., 19:30 Uhr Dänische Nacht

Von Kopenhagen bis nach Grönland. Jesper Stein lebt und arbeitet als Journalist und Kriminalreporter in Kopenhagen. Mit seiner Reihe um Kommissar Axel Steen feiert der Bestsellerautor auch international Erfolge. In Holzwickede hat er mit "Aisha" den vierten Band im Gepäck, in dem Kommissar Steen in einem politischen Fall ermittelt, der schnell persönlich wird. Der Däne Mads Peder Nordbo lebt und arbeitet im grönländischen Nuuk. Die riesige von Eis bedeckte Insel ist auch Schauplatz von Nordbos Thriller-Debüt, in dem Journalist Matthew Cave, der eigentlich nur nach Grönland gekommen ist um über eine Mumie im Eis zu schreiben, in einen Mordfall verwickelt wird. Bei seinen Ermittlungen hilft ihm die junge Tuparrnaq, die eben noch eine Haftstrafe für den angeblichen Mord an ihrer Familie abgesessen hat. Musik: Thomas-Spies-Quartett. Moderation: Marija Bakker. Dt. Lesepart(s): Heio von Stetten.

Zu "Aisha":
Kommissar Axel Steen kommt auch im 4. Band der erfolgreichen Krimi-Reihe nicht zur Ruhe. Kaum scheint etwas Normalität in sein Leben eingekehrt zu sein, da wird ein ehemaliger Mitarbeiter des dänischen Geheimdienstes PET brutal ermordet aufgefunden, und schon bald gibt es einen weiteren toten Ex-Kollegen. Axel nimmt die Ermittlungen auf und stößt auf einen groß angelegten Anti-Terror-Einsatz des PET vor einigen Jahren, der strengster Geheimhaltung unterlag. An diesem Einsatz waren seinerzeit nicht nur die beiden Mord-Opfer, sondern auch Steens Freundin Henriette und sein Rivale Jens Jessen beteiligt. Droht den beiden ebenfalls Gefahr? Und was hat es mit dem Mädchen Aisha auf sich, dessen Name in den alten Ermittlungsakten immer wieder auftaucht? Atemlos spannend erzählt und mit einem Kommissar, der immer am Rande des Wahnsinns zu balancieren scheint - mit "Aisha" zementiert Bestseller-Autor Jesper Stein seinen Spitzenplatz am dänischen Krimihimmel.

Zu "Eisrot":
Der Journalist Matthew Cave wird nach Grönland geschickt, um über den Fund eines mumifizierten Vikingers im Eis zu berichten. Doch am Tag nach ihrer Entdeckung ist die Mumie verschwunden und der sie bewachende Polizist ermordet, aufgeschnitten und ausgeweidet. Matthew entdeckt Parallelen zu einem Fall aus den Siebziger Jahren, bei dem vier Männer getötet und gehäutet wurden. Bei seinen folgenden Ermittlungen hilft ihm die junge eigenwillige Tuparrnaq, die gerade aus dem Gefängnis entlassen wurde, wo sie für den angeblichen Mord an ihrer Familie einsaß.

Location

Forum Schulzentrum
Opherdicker Straße 44
59439 Holzwickede

Web: www.holzwickede.de/

Anreise mit dem Nahverkehr:
Fahrplanauskunft für die An- und Abfahrt mit Bus und Bahn unter busse-und-bahnen.nrw.de