Kalender

SO, 23.09., 18:00 Uhr Große Französisch-Kulinarische Nacht

À table, Mesdames et Messieurs! Deliziöse französische Küche, garniert mit Lesungen aus den kulinarischen Krimis zweier Spitzenautoren. SPIEGEL-Bestsellerautor Alexander Oetker lässt in "Château Mort" erneut seinen Commissaire Luc Verlain ermitteln und stellt ihn vor einen ausgeklügelten Mord vor der mörderisch schönen Kulisse von Aquitaine und seinen Weinbergen. Die Autorin Sophie Bonnet entführt ebenso nach Südfrankreich, genauer gesagt in die malerische Hochprovence, wo die Frau des Bürgermeisters spurlos verschwindet und sich Pierre Durand bei seinen Ermittlungen selbst in höchste Lebensgefahr begibt. Kriminell erlesene Köstlichkeiten für Gaumen und Ohren. Das französische Menü (im Eintrittspreis inbegriffen) wurde übrigens aus dem Kochbuch "Provenzalischer Genuss" (Mai 2018) von Sophie Bonnet zusammengestellt, die darin Lieblingsrezepte ihres Ermittlers Pierre Durand gesammelt hat. Ein langer, ein hochkarätiger und vor allem ein geschmackvoller Abend - lassen Sie sich verwöhnen! Moderation: Alexa Christ (Journalistin, Moderatorin, Sprecherin).

Menüfolge:
Salade au chèvre chaud
(Salat von warmem Ziegenkäse)
* * *
Filet de saumon de fontaine à la Sauce Vierge
(Filet vom Bachsaibling mit Sauce Vierge)
* * *
Coq au vin à la Provençale
(Hähnchen in Rotweinsauce, Landbrot)
* * *
Millefeuille à la vanille
(Blätterteigtörtchen mit Vanillecreme)

Zu "Château Mort":
Der kurioseste Marathon der Welt - und ein ausgeklügelter Mord: Commissaire Luc Verlain ermittelt wieder! Sein erster Sommer im Aquitaine neigt sich dem Ende entgegen - doch kurz vor der Lese der edelsten Weine wird Frankreich von einer Hitzewelle erfasst. Und ausgerechnet nun findet der Marathon du Médoc statt - wo die Läufer in bunten Kostümen antreten und unterwegs auch noch Rotwein verkosten dürfen. Ein riesiges Fest, das für Luc noch schöner wird, weil seine Angebetete Anouk nach einer geheimnisvollen Italienreise wieder ins Aquitaine zurückkehrt. Gemeinsam stehen sie im Schlossgarten von Lucs bestem Freund Richard, der die Marathonläufer mit einem feinen Rotwein verköstigt. Plötzlich brechen einige Sportler zusammen, ein Politiker kommt nur knapp mit dem Leben davon und ausgerechnet der sympathische Winzer Hubert stirbt. So sehr sich Luc auch dagegen sträubt: Alle Spuren führen zu Richard, denn der steckt offenbar in ernsten finanziellen Schwierigkeiten. Der Commissaire muss sich bald entscheiden zwischen der Loyalität zu seinem alten Freund und den Gefühlen für seine Partnerin Anouk, die Richard längst für den Täter hält.

Zu "Provenzalische Schuld - Ein Fall für Pierre Durand":
Neblige Täler, vergessene Dörfer - tote Touristen ... Es ist November in Südfrankreich. Die Olivenernte hat begonnen, die Tage sind noch angenehm warm. Da erschüttern zwei mysteriöse Morde die Hochprovence. Weit entfernt von Sainte-Valérie, wo sich Pierre Durand auf den gemeinsamen Urlaub mit seiner Freundin Charlotte freut. Doch als Nanette Rozier, die Frau des Bürgermeisters, spurlos verschwindet, ist an Erholung nicht mehr zu denken. Bald wird Arnaud Rozier verdächtigt und bittet seinen Chef de police um Hilfe. Pierre Durand folgt der Spur der Vermissten in die provenzalischen Berge bei Sisteron und begibt sich damit selbst in höchste Lebensgefahr ...

Zu "Provenzalischer Genuss - Die Lieblingsgerichte des Ermittlers Pierre Durant":
Eine Liebeserklärung an die Provence und ihre Küche. Wo liegt denn eigentlich Sainte-Valérie? Diese Frage erhält Sophie Bonnet, Bestsellerautorin vieler Provence-Krimis, ebenso häufig wie die Bitte, endlich einmal ein Kochbuch zu schreiben, denn die kulinarische Welt Südfrankreichs ist auch immer fester Bestandteil ihrer Bücher. Hier kommt nun die passende kulinarische Reise durch die vielfältigen Landschaften der Provence: Jedes Kapitel korrespondiert mit einem Schauplatz der fünf Krimibände um Ermittler Pierre Durand und wird mit atmosphärischen Bildern und kleinen Anekdoten über die Region und deren kulinarischen Besonderheiten zum Hochgenuss. Mit einer Beschreibung der Spezialitäten, Informationen über landestypische Produkte und einer Auswahl an 75 köstlichen Rezepten, die einfach nachzukochen sind und für einen gelungenen Abend sorgen. Das Buch ist eine Einladung zum Entspannen, Genießen, Ausprobieren oder einfach nur zum Schmökern.

Veranstaltungskarten

Ticketpreise
Vorverkauf: 62,90 €

Diese Veranstaltung können Sie nicht über unseren Ticketshop buchen, sondern nur über:
www.rohrmeisterei-schwerte.de , Tel.: 02304-2013001, info@rohrmeisterei-schwerte.de und Di-Fr ab 12 Uhr / Sa und So ab 10 Uhr in der Gastronomie der Rohrmeisterei.

Die Karten für diese Veranstaltung können nur im Vorverkauf erworben werden! Das französische 4-Gang-Menü ist im Eintrittspreis inbegriffen.

Achtung: Bitte geben Sie beim Kartenkauf an, mit wem Sie zusammensitzen möchten!

Location

Rohrmeisterei Schwerte
Ruhrstraße 20
58239 Schwerte

Web: www.rohrmeisterei-schwerte.de

Anreise mit dem Nahverkehr:
Fahrplanauskunft für die An- und Abfahrt mit Bus und Bahn unter busse-und-bahnen.nrw.de

Anreise mit dem Auto / Fahrrad:

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

nächstgelegene Haltestelle: "Rohrmeisterei"