Kalender

FR, 28.09., 19:30 Uhr Große deutsche Thriller-Nacht

Eine lange deutsche Thriller-Nacht mit hochkarätiger Besetzung in einzigartiger industrie-romantischer Atmosphäre: Lassen Sie sich vom Ambiente der Zeche Königsborn III/IV in Bönen verzaubern. In kultivierter Spannungsmanier bieten Ihnen drei Könner ihres Faches Spannung pur! Max Bentow, der Spiegel-Bestseller-Autor und einer der ganz großen der deutschen Thrillerliteratur, präsentiert im Förderturm Bönen seinen brandneuen Trojan-Fall "Der Schmetterlingsjunge". Im siebten Band der Reihe steigt Kommissar Nils Trojan in die dunklen Abgründe der Obsession eines grausamen und durchtriebenen Mörders. Ebenfalls starke Nerven werden für den neuen Thriller "Der Schatten" Melanie Raabes benötigt, die für ihr Schreiben bereits mehrere Preise erhielt. Leon Sachs wird mit "Eleven" die Thriller-Nacht vervollständigen und geht darin in der Aufklärung eines Attentats einen Wettlauf mit der Zeit ein ... Wohlige Gänsehaut ist garantiert! Moderation: Kulturjournalistin Antje Deistler (WDR, DF). Für die musikalische Rahmung sorgt das Thomas-Spies-Quartett.

-

Zu "Schmetterlingsjunge - Ein Fall für Nils Trojan 7":
Der Berliner Kommissar Nils Trojan hat schon vieles gesehen, aber als er den Tatort in Kreuzberg betritt, traut er seinen Augen kaum: Die Frau, die ermordet wurde, liegt entkleidet auf dem Bett, ihren Rücken ziert das farbenprächtige Gemälde eines riesigen Schmetterlings. Nur zwei Tage später ereignet sich ein weiterer Mord, wieder hinterlässt der Täter sein bizarres Kunstwerk auf dem Körper des Opfers. Verzweifelt versucht Trojan, die verborgene Botschaft des Mörders zu entschlüsseln, doch sein Gegner hat ihn längst in ein perfides Verwirrspiel verstrickt. Und Trojan weiß - er muss die Obsession begreifen, die den Täter treibt, wenn er das grausame Töten beenden will ...

Zu "Der Schatten":
"Am 11. Februar wirst du am Prater einen Mann namens Arthur Grimm töten. Aus freien Stücken. Und mit gutem Grund." Gerade ist die junge Journalistin Norah von Berlin nach Wien gezogen, um ihr altes Leben endgültig hinter sich zu lassen, als ihr eine alte Bettlerin auf der Straße diese Worte förmlich entgegenspuckt. Norah ist verstört, denn ausgerechnet in der Nacht des 11. Februar ist vor vielen Jahren Schreckliches geschehen. Trotzdem tut sie die Frau als verwirrt ab, eine Irre ist sie, es kann gar nicht anders sein - bis kurz darauf ein mysteriöser Mann namens Arthur Grimm in ihrem Leben auftaucht. Bald kommt Norah ein schlimmer Verdacht: Hat sie tatsächlich allen Grund, sich an Grimm zu rächen? Was ist damals, in der schlimmsten Nacht ihres Lebens, wirklich passiert? Und kann Norah für Gerechtigkeit sorgen, ohne selbst zur Mörderin zu werden?

Zu "Eleven":
Elf Orte, elf Attentate, Hunderte Tote: Der größte Terroranschlag in der Geschichte Großbritanniens erschüttert die Welt. Auch die von Liam York, Hausmeister in einem Londoner Theater. Nach einer beunruhigenden Begegnung realisiert er: Der Menschheit steht eine noch viel größere Katastrophe bevor. Doch York ist alles, nur kein gewöhnlicher Hausmeister. Verborgen hinter der Maske einer falschen Identität, folgt er den Schatten seiner Vergangenheit und wird Mitwisser einer internationalen Verschwörung, die einen Dritten Weltkrieg auslösen könnte.

Location

Förderturm der Zeche Königsborn III/IV
Alfred-Fischer-Platz 1
59199 Bönen

Web: www.foerderturm-boenen.de

Anreise mit dem Nahverkehr:
Fahrplanauskunft für die An- und Abfahrt mit Bus und Bahn unter busse-und-bahnen.nrw.de

Anreise mit dem Auto / Fahrrad:

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

nächstgelegene Haltestelle: "Altenbögge Markt"