Kalender

DO, 27.09., 19:30 Uhr Krimiland Westfalen

Carla Berling, unverbesserliche Ostwestfälin mit rheinländischem Temperament, lässt ihre nicht minder temperamentvolle Reporterin Ira Wittekind erneut auf Mörderjagd gehen. Im zweiten Teil der Wittekind-Serie reiht sich ein Mord an den anderen und die Seniorenstiftung einer beschaulichen Provinz scheint mit den Vorfällen eng verknüpft zu sein. Mit der Krimi-Reihe um Ira Wittekind landete Carla Berling auf Anhieb einen Erfolg als Selfpublisherin. Sie tourt außerdem regelmäßig mit ihrer Comedyreihe "Jesses Maria" durch große und kleine Städte. Mit "Königstöchter" kommt die Autorin nun nach Hamm und beweist wieder einmal, dass Westfalen ein starkes Krimiland ist und eine Westfälin weiß, wie man Krimis schreibt.

Eine Veranstaltung der Reihe Krimiland Westfalen mit freundlicher Unterstützung der Westfalen-Initiative.

Zu "Königstöchter":
Das Böse hat einen Namen: Morgenstern. Mitten in der beschaulichen Provinz kommt eine alte Dame auf grausame Weise ums Leben. Schnell findet Reporterin Ira Wittekind heraus, dass ihr Schicksal eng verknüpft war mit drei anderen Bewohnerinnen der Seniorenstiftung Morgenstern. Als Ira sie befragen will, benehmen sich alle drei äußerst merkwürdig. Ira wühlt in der Vergangenheit und deckt Stück für Stück eine lang zurückliegende Tragödie auf, die bis heute nachwirkt. Dann passiert ein zweiter Mord. Und schließlich ein dritter ...

Mitwirkende

Deutsche Autoren

Location

Buchhandlung Magret Holota
Weststraße 11
59065 Hamm

Telefon: (02381) 8 76 90 72

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web: https://www.buchhandlungmargretholota.de/

Anreise mit dem Nahverkehr:
Fahrplanauskunft für die An- und Abfahrt mit Bus und Bahn unter busse-und-bahnen.nrw.de