Kalender

DO, 20.09., 19:30 Uhr Simone Buchholz

Sie bringt frischen Krimiwind von St. Pauli nach Dortmund: Simone Buchholz präsentiert mit "Mexikoring" den achten Band ihrer preisgekrönten Reihe um die toughe, kettenrauchende und Astra-Pils-trinkende Staatsanwältin Chastity "Chas" Riley - eine der spannendsten deutschen Serienheldinnen! 2017 wurde Simone Buchholz für ihre Krimireihe mit dem Crime Cologne Award, dem Deutschen Krimipreis und dem Krimipreis von Radio Bremen ausgezeichnet. Mit eigenwilligen Sprachbildern und unverkennbarem, lakonischem Erzählstil gibt sie ihren Krimis einen frischen und ganz unverwechselbaren Sound. Doch Simone Buchholz hat an dem Abend nicht nur ihren neuesten Krimi im Gepäck: Sie stellt auch ihren Kurzkrimi für Dortmund vor, den sie exklusiv für die "Mord am Hellweg"-Anthologie "Henkers.Mahl.Zeit" geschrieben hat. Passend zum Ort sind im Eintrittspreis inbegriffen eine Currywurst mit Brötchen und eine "Ruhrpottkohla" (serviert aus einer Ape bzw. Vespacar).

Zu "Mexikoring":
In Hamburg brennen die Autos. Jede Nacht, wahllos angezündet. Aber in dieser einen Nacht am Mexikoring, einem Bürohochhäuserghetto im Norden der Stadt, sitzt noch jemand in seinem Fiat, als der anfängt zu brennen: Nouri Saroukhan, der verlorene Sohn eines Clans aus Bremen. War er es leid, vor seiner Familie davonzulaufen? Hat die ihn in Brand setzen lassen? Und was ist da los, wenn die Gangsterkinder von der Weser neuerdings an der Alster sterben? Staatsanwältin Chastity Riley taucht tief ein in die Welt der Clan-Familien. Nach und nach erschließen sich ihr die weitverzweigten kriminellen Strukturen, die sich durch ganz Deutschland ziehen. Und sie bekommt Einblick in Nouri Saroukhans Geschichte. Es ist die Geschichte eines Ausbruchs zu einem hohen Preis. Und es ist die Geschichte einer Liebe: von Nouri und Aliza, die nicht zusammenkommen durften und in ein anderes Leben türmten, das aber kein besseres war. Weiß Aliza, was mit Nouri am Mexikoring passiert ist?

Mitwirkende

Deutsche Autoren

Location

Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur Kokerei Hansa
Emscherallee 11
44369 Dortmund

Telefon: (0231) 93 11 22 33

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web: www.route-industriekultur.de/ankerpunkte/kokerei-hansa/

Anreise mit dem Nahverkehr:
Fahrplanauskunft für die An- und Abfahrt mit Bus und Bahn unter busse-und-bahnen.nrw.de

Anreise mit dem Auto / Fahrrad:

Mit dem PKW:
A 2 Abfahrt Dortmund Mengede, Richtung Dortmund. Ca. 400m nach dem Ortsschild Dortmund-Huckarde liegt die Kokerei auf der linken Seite.
A 45 Abfahrt Dortmund Huckarde/Hafen, auf der Schnellstraße Richtung Dortmund, Abfahrt Huckarde, links in Richtung Mengede, ab hier beschildert (ca. 2 km geradeaus)

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Ab Do-Hbf Linie U 47, Richtung Westerfilde bis Haltestelle Parsevalstraße, zu Fuß in Richtung der Straße Mailoh (ca. 7 min).