Kalender

DO, 11.10., 19:30 Uhr Wolfgang Schorlau

Er gilt als der ganz Große des politischen Krimis in Deutschland. Erst Ende letzten Jahres zeigte das ZDF die Verfilmung seines achten Dengler-Romans "Die schützende Hand", der Millionen Zuschauer hatte. Nun kommt Wolfgang Schorlau mit dem neuen neunten Fall "Der große Plan" in den Kulturbahnhof Hamm. Der Bestsellerautor setzt seinen Ermittler Georg Dengler dieses Mal auf die europäische Troika an: In der Griechenlandkrise hatten die "Euro-Retter" große Summen europäischen Steuergeldes zur Verfügung gestellt. Doch auf welchen Konten ist das Geld wirklich gelandet? Hochbrisant, brandaktuell und milliardenschwer - und spannend sowieso!

Zu "Der Große Plan. Denglers Neunter Fall":
Endlich, die mageren Jahre sind vorbei! So jedenfalls scheint es dem Stuttgarter Privatermittler Georg Dengler. Zum ersten Mal ergattert er einen wirklich gut bezahlten Auftrag: Das Berliner Auswärtige Amt will, dass er nach der Mitarbeiterin Angela Förster sucht. Ein Handyvideo legt nahe, dass sie entführt wurde. Mithilfe seiner technisch versierten Freundin Olga gelingt es Dengler, vier verdächtige Männer zu identifizieren. Bevor er sie befragen kann, werden sie allesamt ermordet. Gibt es einen Verräter im Auswärtigen Amt? Oder gibt Denglers neue Mitarbeiterin Petra Wolff Informationen an die Killer weiter? Denglers Ermittlungen enden in einer Sackgasse. Die Entführte war als Beamtin an die Troika ausgeliehen worden, die Griechenland die Bedingungen der Eurogruppe diktiert hat. Liegt hier der Schlüssel für den Fall? Dengler nimmt einen neuen Anlauf und stößt auf das größte Geheimnis der sogenannten Griechenlandrettung: Auf welchen Konten sind die vielen Milliarden europäischer Steuergelder letztlich gelandet? Als Dengler die Namen der Personen und Institutionen ermittelt, die diese gewaltigen Summen kassiert haben, gerät er selbst ins Visier ...

Veranstaltungskarten

Karten/Info: Zentralbibliothek (02381) 17 57 51, Westf. Anzeiger Hamm (02381) 10 51 41, i-Punkt Unna (02303) 10 37 77, Westf. Literaturbüro in Unna e.V. (02303) 96 38 50 und an allen HellwegTicket-VVK-Stellen.

Ticketpreise
Vorverkauf: 15,00 € / ermäßigt* 13,00 €
Abendkasse: 19,00 € / ermäßigt* 17,00 €

Für diese Veranstaltung gibt es zu einem späteren Zeitpunkt wieder Karten.

Location

Kulturbahnhof Hamm
Willy-Brandt-Platz 1d
59065 Hamm

Web: www.hamm.de

Anreise mit dem Nahverkehr:
Fahrplanauskunft für die An- und Abfahrt mit Bus und Bahn unter busse-und-bahnen.nrw.de

Anreise mit dem Auto / Fahrrad:

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

nächstgelegene Haltestelle: "Hamm Hbf"