Kalender

MI, 31.10., 19:30 Uhr Bernhard Aichner

Rasante Erzählungen, knappe, direkte Sprache und eine mörderische Hauptfigur: Mit seiner Totenfrau-Trilogie war Bernhard Aichner monatelang an den Spitzen der Bestsellerlisten im In- und Ausland. Brünhilde Blums Geschichte ist erzählt. Nicht weniger mörderisch spannend wird es in Aichners brandneuem Thriller "Bösland", der im Herbst erscheint. Worauf Sie sich ebenfalls freuen können: In seiner jüngsten Kurzgeschichte, die er eigens für die aktuelle "Mord am Hellweg"-Anthologie verfasst hat, wird in Erwitte gemordet. Seien Sie schon jetzt gespannt, denn an Halloween ist Bernhard Aichner mit Kurzgeschichte und neuem Thriller "Bösland" vor Ort zu Gast. Gänsehaut vorprogrammiert!

Zu "Bösland":
Sommer 1987. Auf dem Dachboden eines Bauernhauses wird ein Mädchen brutal ermordet. Ein dreizehnjähriger Junge schlägt sieben Mal mit einem Golfschläger auf seine Mitschülerin ein und richtet ein Blutbad an. Dreißig Jahre lang bleibt diese Geschichte im Verborgenen, bis sie plötzlich mit voller Wucht zurückkommt und alles mit sich reißt: Der Junge von damals mordet wieder ...

Mitwirkende

Internationale Autoren

Location

Kleinkunstbühne im Hotel Büker
Am Markt 14
59597 Erwitte

Web: www.hotel-bueker.de

Anreise mit dem Nahverkehr:
Fahrplanauskunft für die An- und Abfahrt mit Bus und Bahn unter busse-und-bahnen.nrw.de