Kalender

DI, 02.10., 19:30 Uhr Ingrid Noll

Die Grande Dame der deutschen Kriminalliteratur kommt zurück an den Hellweg: Ingrid Noll wird auch in diesem Jahr dem allgemeinen Morden im Rahmen des Festivals beiwohnen und ihre Erzählkunst zum Besten geben. Die in Shanghai geborene Autorin gilt als die erfolgreichste deutsche Krimiautorin, deren Geschichten allesamt sofort zu Bestsellern wurden. "Die Häupter meiner Lieben" wurde mit dem Glauser-Preis ausgezeichnet und, wie andere ihrer Romane, auch erfolgreich verfilmt. Auch in ihrem zuletzt erschienenen Krimi "Halali" würzt sie ihre Kriminalgeschichte mit starken Frauen, alltäglich-menschlichen Dramen und natürlich der gewissen Prise Nervenkitzel.
Moderation: Jürgen Alberts (Bremer Krimiautor).

Ingrid Noll ist nominiert für den Europäischen Preis für Kriminalliteratur 2018/19.

Zu "Halali":
Karin und Holda sind Kolleginnen und teilen sich das Büro. Vor allem aber verbringen die beiden ihre Freizeit miteinander und teilen ihre Geheimnisse bei der Suche nach dem richtigen Mann. Gerade ist Bonn Hauptstadt geworden, und im Innenministerium gibt es viel zu tun, nicht nur im Vorzimmer, sondern auch in der Dunkelkammer. Ihr Alltag wird immer spannender - und immer gefährlicher: Schon bald haben sie es nicht nur mit toten Briefkästen, sondern auch mit toten Agenten zu tun. Manchmal hilft nur noch Gegenspionage, um die eigene Haut zu retten.
"Halali" ist eine originelle Mischung aus Kriminalkomödie und Agentenroman. Die große Politik trifft auf die Sehnsucht nach dem kleinen Glück.

Mitwirkende

Deutsche Autoren

Moderationen

Location

Städtisches Gymnasium Erwitte
Glasmerweg 12, Haupteingang Laurentiusstraße
59597 Erwitte

Anreise mit dem Nahverkehr:
Fahrplanauskunft für die An- und Abfahrt mit Bus und Bahn unter busse-und-bahnen.nrw.de

Anreise mit dem Auto / Fahrrad:

Bitte nutzen Sie den Haupteingang Laurentiusstraße