Impressionen 2022/23

Spionagenacht (Kreis Unna)

Pikante Details zum Misstrauensvotum gegen Willy Brandt, Honeckers Geschenkideen, Agent:innen bei der Arbeit und sogar die detailgetreue Schilderung des Geruchs der DDR. Das Publikum im Haus Opherdicke bekam bei der Lesung mit Hartmut Palmer und Titus Müller einiges geboten. Die Reise in die deutsche Vergangenheit enthielt dabei tiefe Einblicke in die politischen Zerwürfnisse der Bonner-Republik, sowie der Bigotterie der DDR, gefärbt mit persönlichen Eindrücken und Erfahrungen des Politik-Korrespondenten Hartmut Palmer und dem in der DDR geborenen Titus Müller. Für die musikalischen Zwischentöne sorgte Jörg Budde am Saxophon und an der Clarinette. Ein in jeglicher Hinsicht abwechslungsreicher und informativer Abend, der nicht zuletzt durch Moderator Volker Stephans' investigative Fragen noch Stunden länger hätte andauern dürfen.

Vielen Dank an alle Mitwirkenden und Beteiligen – insbesondere an den Kreis Unna und das Team des Haus Opherdicke!

© mordamhellweg