Impressionen 2022/23

Skandinavische Nacht (Bönen)

Im Förderturm der Zeche Königsborn III/IV in Bönen erwartete das Publikum gestern Abend beste Krimiunterhaltung. Der mehrfach ausgezeichnete finnische Autor Arttu Tuominen präsentierte seinen Kriminalroman "Was wir verbergen". Darin wird ein tödlicher Anschlag auf einen Nachtclub, den queere Partyleute gerne besuchen, verübt und Kommissar Henrik Oksman muss sich auf Tätersuche begeben und verhindern, dass es weitere Anschläge in der finnischen Küstenstadt Pori gibt. Im Gespräch mit Moderator Volker Stephan sprach der Autor über den Reiz komplexer Figuren und seinen Arbeitsalltag als Ingenieur und Autor.

Die norwegische Autorin und Free-Lance-Journalistin Randi Fuglehaug hatte ihr Krimidebüt um Agnes Tveit "Todesfall" im Gepäck. Darin kommt die ehemalige Starreporterin aus Oslo nach dem tragischen Fallschirmabsturz einer Bekannten aus ihrem Heimatort den dunklen Geheimnissen der idyllischen Stadt auf die Schliche. Fuglehaug erzählte dem vollen Saal von ihren eigenen Erfahrungen mit Faltschirmsprüngen und ihrer Faszination mit den psychologischen Aspekten von Verbrechen. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch Robert Levin und Marion Mainka, die das Publikum mit Lesungen aus den jeweiligen Büchern begeisterten. Ein toller Abend in wunderbarer Atmosphäre!

Danke an alle Beteiligten, insbesondere an die Bürgerstiftung Förderturm Bönen, die an diesem Abend auch ein norwegisch-finnisches Catering bot, sowie unseren Kooperationspartner, die Gemeinde Bönen!

© mordamhellweg