Impressionen 2022/23

Krimi-Kater-Brunch mit Bernhard Aichner (Unna)

Im Rahmen der öffentlichen Tagung "Zur Ästhetik des Kriminalromans" fand Sonntagmittag ein Krimibrunch mit dem österreichischen Bestsellerautor Bernhard Aichner statt, der mit seiner "Totenfrau"-Trilogie berühmt wurde. Nicht nur das Essen des Ringhotels Katharinen Hof schmeckte den Publikum (ausverkauft) ausgezeichnet, sondern auch das charmante Erzählen des Autors, der mit Anekdoten aus seinem Leben als Schriftsteller glänzte. Und nicht zuletzt kamen auch die Passagen, die er aus seinem aktuellen, dritten Krimi seiner Bronski-Reihe „Brennweite“ vortrug, sehr gut an. Ein schöner, sehr unterhaltsamer Melange aus Essen & Trinken und Geschichten, der bei den Gästen sehr gut ankam, so dass Bernhard Aichner stante pede von der Festivalleitung sofort erneut eingeladen wurde, auch 2024 am Hellweg vorbeizuschauen.

Ein großer Dank für diesen gelungenen Abend geht an das Ringhotel Katharinen Hof in Unna.

© mordamhellweg