Impressionen 2021

Doris Gercke (Erwitte)

Vor (fast) ausverkauftem Haus las die Grande Dame des deutschsprachigen Krimis Doris Gercke im Erwitter Spenner Forum. Im ersten Teil des Abends trug sie eindrucksvolle Passagen aus ihrem aktuellen Kriminalroman "Die Nacht ist vorgedrungen" vor, in dem sie mit ihrer Protagonistin der Journalistin und Romanautorin Karla Böhm durch die letzten Jahrzehnte wandert, die große Lügen in Vergangenheit und Gegenwart aufdeckt. Nach der Pause stellte sie ihre Kurzgeschichte "Erwitte erinnern" vor, für die Doris Gercke vor zwei Jahren auf Recherche in Erwitte weilte und die im zehnten, aktuellen "Mord am Hellweg"-Band "Jubiläumsmorde" erschienen ist. Ein spannender Abend, der nach der Lesung - etwa am Büchertisch oder beim Signieren - noch lange Stoff für interessante Gespräche bot.