Impressionen 2021

Bernd Schwarze (Iserlohn)

In der Friedhofsgärtnerei Asbeck war ein unterhaltsamer Abend garantiert. Begrüßt wurden die Gäste mit Sekt aus dem Leichenwagen, dann ging es hinein in die wunderbare Atmosphäre der Friedhofsgärtnerei. Ausgestattet mit mörderisch guten Cocktails mit passenden Namen wie "Todsünde" oder "Altarkreuz" konnte die Lesung starten. Bernd Schwarze hatte spannende Lesestellen aus seinem Debütroman "Mein Wille geschehe" im Gepäck, die er mit einer großartigen Vorlesestimme vorzutragen wusste. Im Gespräch mit Moderator Stefan Keim ging es unter anderem um seine Freundschaft zu Sebastian Fitzek, sein Leben als Pfarrer und eine mögliche Fortsetzung. Sekt aus dem Leichenwagen, mörderisch gute Cocktails und ein mordender Pfarrer – der Abend hielt großartige Unterhaltung und auch einige Lacher für das Publikum bereit, dass auch schon während der Pause vor dem Signiertisch Schlange stand.