Impressionen 2018/19

Charlotte Link

Premiere bei "Mord am Hellweg"! In der ausverkauften Unnaer Stadthalle fesselte gestern Abend die erfolgreichste deutsche Krimiautorin Charlotte Link mehr als 800 Besucher. Charlotte Link, die zum ersten Mal beim Festival zu Gast war, las aus ihrem neuen Bestsellerroman "Die Suche" – und entließ die gebannten Zuhörer natürlich an der spannendsten Stelle mit Lust auf mehr. Die Zuschauer ließen es sich nicht entgehen, ihre Bücher trotz riesenlanger Schlange und großer Wartezeit von der Autorin persönlich signieren zu lassen. Im unterhaltsamen Gespräch entlockte TV- und Hörfunkmoderatorin Bärbel Schäfer der Autorin interessante Details und Hintergründe: Zur Recherche, die eine Anmeldung bei einer Online-Partnerbörse enthielt, zu ihrem Arbeitsalltag, der harte Arbeit ist und auch einsam sein kann, und natürlich zu ihrer Ermittlerin Kate Linville, die ihr mit ihrer intuitiven Intelligenz und mangelndem Selbstwertgefühl mittlerweile ans Herz gewachsen ist. Anfänglich als unbedeutender Nebencharakter eingeführt, hat sie sich in die weiteren Romane eingeschlichen und ist nun schon im zweiten Roman Hauptfigur. Auch der Humor kam nicht zu kurz, ob im gut gelaunten Gespräch mit Bärbel Schäfer oder der Lesung eines missglückten Blind Dates der Kommissarin, das für zahlreiche Lacher im Publikum sorgte. Ein rundum erfolgreicher Abend!