Impressionen 2018/19

Hinab in Grotten und Hallen - Höhlenlesungen in der Dechenhöhle

Dass Mord am Hellweg immer auch ein Festival der besonderen Orte ist, zeigte sich besonders eindrucksvoll bei den Lesungen von Margarete von Schwarzkopf ("Schattenhöhle") und Jens Lubbadeh ("Neanderthal") in der Iserlohner Dechenhöhle und dem angeschlossenen Höhlenmuseum. Zuschauer wie Autoren zeigten sich begeistert und verzaubert von der einmaligen Atmosphäre dieses Ortes.