Impressionen 2018/19

Nicci French

Kriminell schönes Wiedersehen mit Nicci French bei "Mord am Hellweg"! Vor zwei Jahren waren Nicci French bereits zum Festival an den Hellweg gereist. In Bad Sassendorf gab es das große Wiedersehen mit dem unter dem Pseudonym Nicci French schreibenden Ehepaar Nicci Gerrard und Sean French, das mit seinen Psychothrillern für Furore im In- und Ausland sorgt. Mit "Der achte Tag" ist nun druckfrisch das fulminante Ende der Reihe erschienen und neue wie treue Fans konnten in die spannende Geschichte abtauchen. Die preisgekrönte Theater- und Filmschauspielerin Johanna Gastdorf ("Das Wunder von Bern", "Polizeiruf 110") schlüpfte faszinierend tief in die Rollen der so unterschiedlichen Charaktere Frieda Klein und Lola Hayes und ließ das Publikum mit ihrer Darbietung von beherztem Lachen zu ergriffenem Schrecken schwanken. Zu schade, dass "Der achte Tag" das Ende der Reihe um Frieda Klein ist. Doch das große Finale lässt einen atemlos zurück und der Abend atemlos beeindruckt – danke dafür, Nicci French!