Drucken

Mord am Hellweg - Logo
Europas größtes internationales Krimifestival

Impressionen 2018/19

Impressionen 2018/19

Morden im Norden

21.09. | Haus Opherdicke, Holzwickede

Im rustikalen Haus Opherdicke standen alle Zeichen auf Küste. Gleich vier Autor*innen stellten ihre Geschichten vor, die eins gemeinsam hatten: der kühle Norden dient als Schauplatz für schaurige Machenschaften. Für frische Luft sorgten Peter Gerdes, Sandra Lüpkes, Olaf Büttner und Tatjana Kruse. Damit sich das Haus Opherdicke endgültig wie die Nordsee anfühlte, begleitete der bekannte Shanty-Chor "De Tampentrekker" die Lesungen, für die Moderation sorgte Jürgen Alberts.

(c) Mord am Hellweg