Das Festival

Mörderisches Intermezzo

Unter dem Titel "Mörderisches Intermezzo – Mord am Hellweg lädt zum Zwischenspiel" soll von September bis November eine kleine Sonderreihe stattfinden. Nun stehen weitere Termine fest. Spuren suchen ...

Mord am Hellweg IX - Festivalbilanz

Mit dem Final Criminal Act am Samstag, 10.11.2018, feierte die neunte Ausgabe des Festivals ihren Abschluss. Die Bilanz fällt sehr erfolgreich aus. Das bewährte Konzept, mit hochkarätigen Veranstaltungen ungewöhnliche Orte der Region literarisch zu inszenieren, zog Publikum aus ganz NRW und darüber hinaus an. Spuren suchen ...

Ehrenglauser für Festivalleitung

Eine Mordsanerkennung: Für ihre Verdienste um die Kriminalliteratur wurde im Mai 2017 die Festivalleitung mit dem Ehrenglauser auf der Criminale in Graz ausgezeichnet. Der Preis wird vom SYNDIKAT, der Autorengruppe deutschsprachiger Kriminalschriftsteller*innen verliehen. Spuren suchen ...

Mord am Hellweg - Das Festival

Europas größtes internationales Krimifestival "Mord am Hellweg" wird seit 2002 als Biennale veranstaltet. Es wächst stetig und feiert im Jahr 2022 mit der 10. Ausgabe des Festivals großes Jubiläum. Mehr...

Ein Festival der Orte

Das Festival ist in die Hellwegregion fest eingebunden und aus ihr heraus entwickelt worden. Hier verbinden sich Regionalität und Internationalität. Literatur findet im Raum statt. Ein Charakteristikum von "Mord am Hellweg" sind entsprechend die besonderen Veranstaltungsorte, die die Festivalleitung immer wieder bewusst für Veranstaltungen auswählt. Nicht selten spiegeln diese die Besonderheiten und Entwicklungen der Hellwegregion wider. Mehr...