Schauspieler

Johanna Gastdorf (Leverkusen)

Johanna Gastdorf wurde 1959 in Hamburg geboren und studierte an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover. Nach ihrem Abschluss erhielt Sie ein Engagement am Staatstheater in Hannover. Später gehörte sie mehrere Jahre zum festen Ensemble des Schauspielhauses Bochum. 2002 drehte sie unter der Regie von Sönke Wortmann den Fußballfilm "Das Wunder von Bern" und erhielt 2004 für ihre Nebenrolle als Christa Lubanski den Bayerischen Filmpreis. 2006 wurde sie für ihre Rolle als Lisa Schneider in der "Polizeiruf 110"-Folge "Kleine Frau" mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet.