Moderationen

Jürgen Alberts (Bremen)

Jürgen Alberts, geboren 1946 in Kirchen an der Sieg, ist einer der bekanntesten deutschen Kriminalschriftsteller. Er studierte Germanistik, Politik und Geschichte in Tübingen und Bremen und promovierte über die Bildzeitung. Er ist Organisator des Krimifestivals "Prime Time Crime Time" gewesen. Jürgen Alberts lebt als freier Schriftsteller und Herausgeber zusammen mit seiner Frau Marita in seiner Wahlheimatstadt Bremen, über die er bereits eine zehnbändige Romanserie verfasst hat. Seine Bücher wurden in viele europäische Sprachen übersetzt und erhielten mehrere Auszeichnungen, wie den Marlowe für "Der große Schlaf des J.B. Cool" (1996) und den Deutschen Krimipreis für "Tod eines Sesselfurzers" (1993). Zuletzt veröffentlichte er gemeinsam mit seiner Frau die Kriminalgeschichtensammlung "Es muss nicht immer Mord sein - Neue Krimiduette". Zu seinem 70. Geburtstag erschien seine Autobiografie "Wilder Mann Lauf - Mein Leben in Romanen".

www.juergen-alberts.dewww.kbv-verlag.de
www.edition-falkenberg.de