Deutsche Autoren

Melanie Raabe (Köln)

Melanie Raabe wurde 1981 in Jena geboren und wuchs in einem 400-Seelen-Dorf in Thüringen auf. In Bochum studierte sie Medienwissenschaft und Literatur. Danach zog sie nach Köln, um dort als Journalistin zu arbeiten und Bücher zu schreiben. Ihr 4. und jüngster Kriminalroman "Die Wälder" kam 2019 heraus. Inzwischen experimentiert sie auch mit anderen Formen: Ihr Fiction Podcast "Der Abgrund" erschien im Juni 2019 und stand auf Platz 1 der Podcast-Charts. Zudem betreibt sie mit ihrer Freundin, der Designerin, Makerin und Youtuberin Laura Kampf den Podcast "Raabe & Kampf" zum Thema Kreativität, der sie zum Schreiben eines Sachbuch zu diesem Thema inspirierte ("Kreativität - Wie sie uns mutiger, glücklicher und stärker macht", 2020). Darüber hinaus setzt sie sich als Lesebotschafterin der "Stiftung Lesen" für die Leseförderung ein. Die Romane der erfolgreichen Buchautorin sind inzwischen in über 20 Ländern erscheinen. "Die Falle" (2015) war international eines der heißumkämpftesten Bücher der letzten Jahre, TriStar Pictures sicherte sich die Filmrechte.

Melanie Raabe beteiligt sich am zehnten Band der "Mord am Hellweg"-Anthologie. Sie schreibt eine exklusive Kurzgeschichte, die in Witten spielt.

www.melanieraabe.de
www.randomhouse.de

Veranstaltungen mit Melanie Raabe