Unsere Autoren und Gäste

Mercedes Rosende (Uruguay)

Mercedes Rosende (*1958 in Montevideo, Uruguay) studierte Recht und Integrationspolitik. Neben ihrer schriftstellerischen Arbeit ist sie als Anwältin und Journalistin aktiv. Für ihre Romane und Erzählungen wurde sie mehrfach ausgezeichnet. 2005 erhielt sie den Premio Municipal de Narrativa für "Demasiados Blues", 2008 den uruguayischen Nationalliteraturpreis für "La Muerte Tendrá tus Ojos" und 2014 den Código Negro für "Falsche Ursula". 2019 wurde sie für ihren Roman "Krokodilstränen" mit dem LiBeraturpreis ausgezeichnet. Sie lebt in Montevideo.

www.unionverlag.de

Veranstaltungen mit Mercedes Rosende