Internationale Autoren

Jussi Adler-Olsen (Dänemark)

Jussi Adler-Olsen wurde am 2. August 1950 in Kopenhagen geboren. Er studierte Medizin, Soziologie, Politische Geschichte und Film und arbeitete in verschiedenen Berufen. Seit 1995 veröffentlicht er erfolgreich Romane, 2007 erschien mit "Erbarmen" sein erster Thriller um Carl Mørck vom Sonderdezernat Q, der Auftakt zu einer internationalen Erfolgsserie, die inzwischen in dreizehn Länder verkauft wurde. Jussi Adler-Olsen wurde für sein Werk bereits mit vielen angesehenen Literaturpreisen im In- und Ausland ausgezeichnet. 2014 erhielt er den Europäischen Preis für Kriminalliteratur, die Auszeichnung wird im Rahmen des Festivals "Mord am Hellweg" alle zwei Jahre ausgelobt. Die auf zehn Teile angelegte Carl-Mørck-Serie wird im Rahmen einer europäischen Co-Produktion (Zentropa und ZDF) für Kino und Fernsehen verfilmt. Jussi Adler-Olsen ist Mitglied der Hauptjury für den Europäischen Preis für Kriminalliteratur 2016/17.

www.adler-olsen.de
www.dtv.de

Veranstaltungen mit Jussi Adler-Olsen